Preisträger 2010

Preisträger Michael Wagner (FuPa) mit Moderatorin Miriam Pielhau.                      Foto: Jens Becker
Preisträger Michael Wagner (FuPa) mit Moderatorin Miriam Pielhau. Foto: Jens Becker

Im Jubiläumsjahr 2010 geht der Grimme Online Award an acht Web-Angebote, die durch außerordentliche publizistische Qualität im Netz hervorstechen. Die diesjährigen Preisträger sind:

Kategorie Information

Kategorie Wissen und Bildung

Kategorie Kultur und Unterhaltung

Kategorie Spezial

Publikumspreis

Kategorie Information

FuPa - das regionale Fußballportal

Preis verliehen für Gesamtverantwortung und Konzept

 

Fußball aus der Region Passau, von der untersten Kreisliga bis in die Bayernliga – ein scheinbar unspektakuläres Thema. Im Fußballportal "FuPa" wird aber jedes Spiel behandelt wie ein Länderspiel: Es gibt einen ausführlichen Spielbericht, Meinungen, viele Bilder, Statistiken, Spielerbörsen und Tabellen. Keine Zeitung widmet sich dem Regionalsport so detailliert und mit so vielen Mitarbeitern. Initiator Michael Wagner hat mit seinem Fußballportal ein lokales Angebot geschaffen, das die Fußballinteressierten der Region begeistert.

 

Anbieter: FuPa GmbH
Internetadresse: www.fu-pa.de

Verantwortliche Personen: Michael Wagner (Gesamtverantwortung und Konzept)

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Soukmagazine

 

Preis verliehen für Redaktion und multimediale Bearbeitung

 

"Das Gesellschaftsmagazin für den Orient" wird von jungen Journalisten mit authentischem Inhalt gefüllt: In regelmäßigen Abständen berichten sie aus Syrien, der Türkei, Israel, der Westbank, Ägypten und weiteren Ländern der Region und lassen den Nutzer hinter die Fassaden schauen. Mit den Beiträgen gelingt es den Autoren, eine Brücke zu den Kulturen des Orients zu schlagen und mit Texten, Fotos, Videos und Multimediareportagen das Leben dort abzubilden: Vom Portrait des Schafhirten über eine Reportage aus einer islamischen Radiostation bis hin zu einem Hintergrundbericht über ökologische Nachhaltigkeit in Dubai werden hier Informationen aus erster Hand angeboten, die den Nutzer auf Entdeckungsreise schicken.

 

Internetadresse: www.soukmagazine.de

Verantwortliche Personen: Jan Hendrik Hinzel (Redaktion), Simon Kremer (Redaktion, multimediale Bearbeitung), Marc Röhlig (Redaktion, multimediale Bearbeitung)

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Kategorie Wissen und Bildung

beroobi - Erlebe Berufe online!

 

Preis verliehen für Projektleitung und Redaktion

 

"Was möchtest du mal werden?" Eine Frage, die die meisten Jugendlichen vor ein großes Rätsel stellt. Das Portal "beroobi" stellt zahlreiche Ausbildungsberufe vor und personalisiert sie: Zahntechnikerin Aljessa zeigt, wie sie Zahnspangen herstellt, man kann den Tagesablauf der Fachkraft für Lagerlogistik Jenny nachverfolgen oder sich im 360-Grad-Rundblick in der Fleischerei von Sebastian umsehen. Für die einzelnen Berufe werden die Voraussetzungen, die man mitbringen sollte, dargestellt. Der Ausbildungsverlauf, aber auch, wie es danach weitergehen kann wird ausführlich erläutert, und in einem Test können die Jugendlichen herausfinden, ob ein Beruf zu ihnen passt.

 

Anbieter: Schulen ans Netz e.V.

Internetadresse: www.beroobi.de

Verantwortliche Personen: Silke Niemann (Projektleitung), Frauke Diagne (Redaktion), Tina Diehl (Redaktion), Stephan Dietrich (Redaktion), Daniel Hansmann (Redaktion), Anna Klages (Redaktion)

 

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Das Wunder von Leipzig

 

Preis verliehen für Redaktion und Gestaltung

 

Medienübergreifend gestaltet ist das Webspecial "Das Wunder von Leipzig". Über einzelne Stationen in der "Heldenstadt" werden die Ereignisse und Personen im Vorfeld der Wiedervereinigung in Erinnerung gerufen. Der Weg der Demonstranten lässt sich entlang des Innenstadtrings mit charakteristischen Schauplätzen wie der Nikolaikirche oder der SED-Bezirksleitung verfolgen. Erklärungen, Augenzeugenberichte, Fotos, Audios und  Filmsequenzen nehmen den Nutzer mit auf eine Reise zu den bedeutendsten Ereignissen der jüngeren deutschen Geschichte.

Anbieter:  Eine Koproduktion des Mitteldeutschen Rundfunks und ARTE


Internetadresse:  php2.arte.tv/wundervonleipzig

Verantwortliche Personen: Dr. Ulrich Brochhagen, MDR (Redaktion), Birgit Friedrich, MDR (Redaktion), Aurélie Grosjean, ARTE (Redaktion), Lucie Lisiewicz-Barth, MDR (Redaktion), Georg Maas, MDR (Redaktion), Sascha Mandelkow, Rubinmedia (Gestaltung), Dr. Thomas Martin Salb, ARTE (Redaktion), Angelika Schindler, ARTE (Redaktion), Sonja Terbrüggen, Rubinmedia (Gestaltung), Paula Voigt, ARTE (Redaktion), Liane Watzel, MDR (Redaktion), Christiane Wolf, Rubinmedia (Gestaltung)

 

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Ein Jahr auf dem Bauernhof

 

Preis verliehen für Redaktion, Konzept und Gestaltung


Woher stammen das Brot, die Milch, das Fleisch und der Käse? Bauer Wilfried führt die jungen Nutzer über seinen Bauernhof. Dabei können sie zwischen den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter wählen. Jeweils passend wird in Texten, Audios und Videos über die Arbeit eines Landwirtes, über den jeweiligen Reifestand von Gemüse, Obst und Getreide und über die Haltung der dort lebenden Tiere berichtet. Anschließend können die Kinder ihr Wissen bei einem Quiz oder Spiel testen.

Anbieter:    Planet Schule (Koproduktion WDR/SWR)

Internetadresse:    www.planet-schule.de/bauernhof

Verantwortliche Personen: Fabian Kraft, elaika (Gestaltung), Marie-Luise Nilges, elaika (Konzept), Oliver Rohr, elaika (Konzept), Beate Schröder-Off, WDR (Redaktion)

 

Begründung der Jury

 

 
Zum Seitenanfang

Little Berlin - Ein Dorf deutscher Geschichte

 

Preis verliehen für Idee, Redaktion und Umsetzung


Die Amerikaner nannten es "Little Berlin", das 50-Einwohner-Dorf am Ende der Welt: Mödlareuth an der thüringisch-bayerischen Grenze, einst getrennt durch die Mauer, wurde zum Symbol der deutschen Teilung. 19 Volontäre der Axel Springer Akademie haben eine Woche in Mödlareuth verbracht, um die Einwohner ihre Geschichten erzählen zu lassen. Dabei werden in diesem Webspecial sowohl die journalistischen als auch die technischen Möglichkeiten des Internets voll ausgeschöpft: Crossmedial wird hier große Geschichte im ganz Kleinen erzählt.

 

Anbieter: Axel Springer Akademie
Internetadresse:  littleberlin.de

Verantwortliche Personen: Marc Baron, Katharina Eißner, Sarah Fenske, Julia Finger, Jennifer Fuhr, Maria Gerber, Judith Innerhofer, Matthias Kluckert, Oriana zu Knyphausen, Céline Lauer, Nina Paulsen, Simon Pausch, Karolin Schneider, Thore Schröder, Sophia Seiderer, Kristof Stühm, Sabrina Treisch, Sonja Vukovic, Johannes Wiedemann
(alle Idee, Redaktion und Umsetzung)

 

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Kategorie Kultur und Unterhaltung

Frischfilm - Die Kurzfilmplattform des Schweizer Fernsehens

 

 Preis verliehen für Projektleitung und Gestaltung


Seit August 2009 hat der Filmnachwuchs auf der Kurzfilmplattform "Frischfilm" die Möglichkeit, einem breiten Publikum eigene Videos und Kurzfilme zu zeigen. Die Bandbreite reicht dabei von der aufwändig gedrehten Soap über experimentelle Handy-Videos bis zur Nacherzählung eines Kinofilms. Aus dem nach Genres sortierten Angebot können die Nutzer die Filme auswählen, die auch im Fernsehen gesendet werden sollen, um den talentiertesten Filmemachern zu noch mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Die hohe Qualität der hochgeladenen Videos und die gute grafische Gestaltung lassen "Frischfilm" aus dem breiten Angebot der Videoplattformen hervorstechen.

 

 

Anbieter: Schweizer Fernsehen (SF)
Internetadresse: frischfilm.sf.tv

Verantwortliche Personen: Monica Cantieni (Projektleitung), Mathias Menzl (Projektleitung), Wim Möllmann (Gestaltung), Lukas von Niederhäusern (Gestaltung), Hinderling Volkart AG (Gestaltung)

 

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Kategorie Spezial

TINY TALES - Micro Fiction auf Twitter

 

Preis verliehen für Idee und Autorenschaft

 

TINY TALES ist Literatur im Twitterformat. Mit gerade einmal 140 Zeichen gelingt es Florian Meimberg kurze und trotzdem abgeschlossene Geschichten zu erzählen: „NEUER PLANET ENTDECKT! Die Pressekonferenz der NASA lief weltweit live, als die Putzfrau das Staubkorn von der Teleskoplinse wischte.“ Seit Anfang Oktober 2009 twittert er mehrmals wöchentlich und regt damit die Phantasie seiner zahlreichen Leser an, denn jede der Geschichten lässt sich weiterdenken. Die Ideen, aus denen dann die Minigeschichten entstehen, entnimmt er seinem Alltag, Filmen und Büchern.



Internetadresse: twitter.com/tiny_tales

Verantwortliche Person: Florian Meimberg (Idee und Autorenschaft)

 

Begründung der Jury

 
Zum Seitenanfang

Publikumspreis

Fernsehkritik-TV

 

"Schalten Sie mal wieder ab", fordert Moderator Holger Kreymeier die Zuschauer auf, nämlich am Ende jeder Folge seines Web-TV-Magazins über das Fernsehen. Ob Talksendung oder Quizshow, ob Privatfernsehen oder Öffentlich-Rechtlich, in d em "satirisch-kritischen" TV-Magazin "Fernsehkritik-TV" wird humorvoll, kenntnisreich und ausgiebig über die Schwächen und Stärken des aktuellen Fernsehprogramms informiert – so umfangreich, wie es kaum an anderer Stelle geschieht. Sprungmarken erleichtern dabei den Zugriff auf die einzelnen Bestandteile der etwa 45 Minuten langen Folgen.

 

Anbieter: Alsterfilm GmbH
Geschäftsführung/Chefredaktion/Schnitt: Holger Kreymeier
Webmaster: Christoph Gärtner
Internetadresse: http://www.fernsehkritik.tv/

 
Zum Seitenanfang