Wettbewerb Fiktion/Spezial 2014

Einzelsendungen:

Alaska Johansson (HR)

Der Minister (Sat1)

Die Auslöschung (SWR/ORF)

Die Frau von früher (ZDF/ARTE/3sat)

Eine Hand wäscht die andere (NDR/ARTE)

Eine mörderische Entscheidung (NDR/ARTE)

Gestern waren wir Fremde (ARD Degeto)

Grenzgang (WDR/NDR)

Mord in Eberswalde (WDR)

Operation Zucker (BR/ARD Degeto/WDR)

Polizeiruf 110 – Der Tod macht Engel aus uns allen (BR)

Schuld sind immer die Anderen (SWR/ARTE)

Tatort – Angezählt (rbb/ORF)

Tatort : Borowski und der Engel (NDR)

Und alle haben geschwiegen (ZDF)

Unter Feinden (ZDF/ARTE)

Woyzeck (ZDF/ARTE/3sat)

Mobbing (BR/SWR/ARTE)

 

Serien & Mehrteiler:

Unsere Mütter, unsere Väter (ZDF)

Verbrechen – nach Ferdinand von Schirach (ZDF)

Weissensee, 2. Staffel (MDR/ARD Degeto)

 

Spezial:

Martina Zöllner, Volker Heise und Thomas Kufus für Idee und Konzeption der Echtzeitserie „Zeit der Helden“ (SWR/ARTE)

Janna Nandzik und Johannes Boss für Konzept und Umsetzung des interaktiven, multimedialen Projekts „About: Kate“ (ARTE)

Julia Koschitz für die schauspielerische Leistung in den Filmen „Pass gut auf ihn auf“ (ZDF) und „Tödliche Versuchung“ (ZDF)

Stablisten

Alaska Johansson (HR)

Buch: Sascha Arango
Regie: Achim von Borries
Kamera: Bernd Fischer
Schnitt: Stefan Blau
Ton: Majid Saraf
Musik: Bertram Denzel
Darsteller: Alina Levshin, Stipe Erceg, Sebastian Schipper, Alexander Held, Sibylle Canonica, Luc Veit, Fritz Roth, Inez Bjørg David, Stefan Bissmeier
Produktion: Hessischer Rundfunk
Redaktion: Jörg Himstedt
Erstausstrahlung: Mittwoch, 16.10.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

Alaska Johansson ist eine perfekte Frau und in ihrem Beruf als Headhunter eine der Besten. Als sie eines Tages von ihrem verheirateten Chef, mit dem sie ein Verhältnis hat, gefeuert wird und gleichzeitig erfährt, dass ihre Beziehung keine Chance hat, will sie sich zu Hause mit einem Giftcocktail umbringen. Sie wird in letzter Minute daran gehindert, als ein Kind im Halloween-Kostüm in ihre Wohnung eindringt und Süßigkeiten verlangt. Etwas scheint mit dem Kind nicht zu stimmen…

Der Minister (Sat1)

Buch: Dorothee Schön
Regie: Uwe Janson
Kamera: Marcus Stotz
Schnitt: Boris Gromatzki
Musik: Marcel Barsotti
Ton: Christian Wegner
Darsteller: Kai Schumann, Katharina Thalbach, Alexandra Neldel, Johann von Bülow, Stefanie Stappenbeck, Peter Prager, Walter Sittler,Thomas Heinze, Susan Sideropoulus
Produktion: TeamWorx
Erstausstrahlung: Dienstag, 12.03.2013, 20.15 Uhr, Sat1
Sendelänge: 90 Min.

Franz Ferdinand von und zu Donnersberg und sein bester Freund Max Drexel bilden ein unschlagbares Team: Max kann alles, Franz Ferdinand kann alles verkaufen. Der junge Adlige sieht seine Zukunft in der Politik - mit Max als Ghostwriter an seiner Seite. Unter den strengen Augen seines Vaters Rochus geht Franz Ferdinand seinen Weg kontinuierlich nach oben, bis er an der Tür zum Kabinett der Kanzlerin klopft.

Die Auslöschung (SWR/ORF)

Buch: Agnes Pluch, Nikolaus Leytner
Regie: Nikolaus Leytner
Kamera: Hermann Dunzendorfer
Schnitt: Karin Hartusch
Ton: Max Vornehm
Darsteller: Klaus Maria Brandauer, Martina Gedeck, Birgit Minichmayr, Philipp Hochmair, Regina Fritsch, Andreas Kiendl
Produktion: Mona Film
Redaktion: Dr. Klaus Lintschinger, Michael Schmidl
Erstausstrahlung: Mittwoch, 08.05.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

Als Restauratorin Judith Fuhrmann den Kunsthistoriker Ernst Lemden kennenlernt, erobert der scharfsinnige Intellektuelle ihr Herz mit Witz und Wortgewandtheit im Sturm. Kurze Zeit später ziehen die beiden zusammen und beginnen ein gemeinsames Leben. Doch Ernst verändert sich zunehmend. Als er sich untersuchen lässt, ist die Diagnose „Alzheimer“ niederschmetternd. Unaufhaltsam nistet sich die Krankheit ein - ganz sachte, unaufgeregt, aber irgendwann nicht mehr zu verbergen…

Die Frau von früher (ZDF/ARTE/3sat)

Buch: Stefan Kolditz – nach dem Theaterstück von Roland Schimmelpfennig
Regie: Andreas Kleinert
Kamera: Johann Feindt
Schnitt: Gisela Zick
Ton: Andreas Walther
Darsteller: Devid Striesow, Anna Loos, Ursina  Lardi, Jonas Nay, Paula Kroh
Produktion: Peter Heilrath Filmproduktion, Goldkind Film, ZDFkultur, 3sat; Peter Heilrath, Andreas Bareiß, Sven Burgemeister
Redaktion: Wolfgang Bergmann (ZDF/ARTE), Meike Klingenberg (ZDFkultur/3sat)
Erstausstrahlung: Dienstag, 07.06.2013, 22.35 Uhr, ARTE
Sendelänge: 107 Min.

Die Koffer sind gepackt: Für Frank, Claudia und ihren 17-jährigen Sohn geht es nach Toronto: ein berufliches Fiasko zwingt die Familie zum Neuanfang. Doch plötzlich steht Franks Jugendliebe Romy vor der Tür. Ewige Liebe schwor ihr Frank vor 24 Jahren. Und diese fordert Romy jetzt auch ein. Eine Forderung, die alle Beteiligten an die Grenzen bringt und ihre dunkelsten Seiten offenbart…

Eine Hand wäscht die andere (NDR/ARTE)

Buch: Volker Einrauch, Lothar Kurzawa
Regie: Hermine Huntgeburth
Kamera: Michael Wiesweg
Schnitt: Eva Schnare
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Ton: Max Meindl
Darsteller: Ulrich Noethen, Steffi Kühnert, Alexander Scheer, Peter Lohmeyer, Katja Danowski, Waldemar Kobus, Kristo Ferkic
Produktion: Josefine Filmproduktion/ARTE G.E.I.E/NDR
Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR), Georg Steinert (ARTE)
Erstausstrahlung: Freitag, 01.03.2013, 20.15 Uhr, ARTE
Sendelänge: 88 Min.

Steueroberinspektor Chlodwig Pullmann wohnt in einer norddeutschen Kreisstadt. Wenn er Betriebe zu prüfen hat, tut er das auf seine ganz eigene Art - nämlich meistens so, dass kaum Steuern übrig bleiben. Das scheint nicht jedem zu gefallen. Er muss sich ändern, auch wenn es schwer fällt. Die Frage ist nur, ob ihm das auch gelingt…

Eine mörderische Entscheidung (NDR/ARTE)

Buch: Hannah und Raymond Ley
Regie: Raymond Ley
Kamera: Philipp Kirsamer
Schnitt: Heike Parplies
Musik: Hans P. Ströer
Ton: Martin Müller
Darsteller: Matthias Brandt, Axel Milberg, Ludwig Trepte, Vladimir Burlakov, Matthias Koeberlin, Franzi Dinda, Stephan Schad, Yung Ngo, Navid Akhavan
Produktion: Cinecentrum; Ulrich Lenze
Redaktion: Christian Granderath (NDR), Sabine Holtgreve (NDR), Andreas Schreitmüller (ARTE)
Erstausstrahlung: Freitag, 30.08.2013, 20.15 Uhr, ARTE
Sendelänge: 90 Min.

Oberst Klein tritt seinen Posten als Kommandeur an und die ersten Soldaten der Infanterie beziehen im Camp-Kunduz Quartier. Als im September zwei von den Taliban entführte Tanklastwagen auf einer Sandbank im Fluss stecken bleiben, muss Klein entscheiden, ob von den Fahrzeugen eine Gefahr für sein Camp ausgeht. In der Nacht zum 4. September 2009 befiehlt er die Bombardierung der Tanklastzüge aus der Luft…

Gestern waren wir Fremde (ARD Degeto)

Buch: Martin Kluger, Maureen Herzfeld
Regie: Matthias Tiefenbacher
Kamera: Martin Farkas
Schnitt: Dirk Grau
Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer
Ton: Hans R. Weiss
Darsteller: Lisa Wagner, Thomas Thieme, André Szymanski, Julia von Sell
Produktion: TV 60 Filmproduktion
Redaktion: Katja Kirchen (ARD Degeto)
Erstausstrahlung: Mittwoch, 21.08.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 89 Min.

Sophie ist eine selbstbewusste junge Bauingenieurin, mit einem schwachen Punkt: ihrem Vater Karl. Das schwierige Verhältnis zu ihrem Vater prägt auch Sophies Haltung gegenüber Männern insgesamt: Eigentlich will sie keine Beziehung - bis sie Max kennenlernt. Doch dann verunglückt Sophies Mutter tödlich. In der Trauer und Verzweiflung brechen bei Karl alte Wunden auf, es tritt ein Familiengeheimnis zutage, das Sophies Liebesglück bedroht.

Grenzgang (WDR/NDR)

Buch: Hannah Hollinger nach der Romanvorlage von Stephan Thome
Regie: Brigitte Maria Bertele
Kamera: Hans Fromm
Schnitt: David Rauschning
Musik: Christian Biegai
Ton: Carsten Arnolds
Darsteller: Claudia Michelsen, Lars Eidinger, Gertrud Roll, Sandro Lohmann, Gesine Cukrowski, Harald Schrott, Hanns Zischler
Produktion: teamWorx
Redaktion: Michael André (WDR), Christian Granderath (NDR)
Erstausstrahlung: Mittwoch, 27.11.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

In seinem oberhessischen Heimatdorf begegnet der wegen seiner verpatzten Uni-Karriere aus Berlin geflüchtete und frisch von seiner Freundin getrennte Thomas Weidmann auf dem Volksfest „Grenzgang“ Kerstin Werner, deren Leben ebenfalls kürzlich aus den Fugen geraten ist. - Erst sieben Jahre später sehen sich die beiden wieder. Inzwischen hat sich die Aussicht auf eine vielversprechende Zukunft längst in das Gegenteil ihrer erträumten Lebensentwürfe gekehrt...

Mord in Eberswalde (WDR)

Buch: Holger Karsten Schmidt
Regie: Stephan Wagner
Kamera: Thomas Benesch
Schnitt: Gunnar Wanne-Eickel
Ton: Achim Strommenger
Darsteller: Ronald Zehrfeld, Florian Panzner, Ulrike C. Tscharre, Martin     Brambach, Godehard Giese, Sergius Buckmeier, Arved Birnbaum
Produktion: Westside Filmproduktion
Redaktion: Nina Klamroth
Erstausstrahlung: Mittwoch, 30.01.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

DDR im Mai 1969
Die Leichen von zwei 12jährigen Jungen werden gefunden. Sie sind furchtbar zugerichtet. Niemand kann sich die grausamen Morde erklären. Heinz Kabel, der zuständige Hauptkommissar, tappt im Dunkeln. Als der junge Staatsanwalt Kuschel Kabel heimlich die Akte "Bartsch" aus der BRD zuschiebt, ist der Hauptkommissar überwältigt und drängt darauf sich Hilfe aus dem „kapitalistischem Ausland“ zu holen…

Operation Zucker (BR/ARD Degeto/WDR)

Buch: Philip Koch - nach einer Idee von Gabriela Sperl und Rolf Basedow
Regie: Rainer Kaufmann
Kamera: Morten Soeborg
Schnitt: Christel Suckow
Musik: Gerd Baumann, Verena Marisa Schmidt
Ton: Roman Schwartz
Darsteller: Nadja Uhl, Senta Berger, Anatole Taubman, Paraschiva Dragus, Adrian Ernst, Steffen Rudolf, Hans Uwe Bauer, Uwe Preuß
Produktion: sperl productions
Redaktion: Dr. Stephanie Heckner
Erstausstrahlung: Mittwoch, 16.01.2013, 00.20 Uhr, DasErste
Sendelänge: 88 Min.

Das Leben der zehnjährigen Fee erfährt eine dramatische Wende, als sie von ihrem Vater in den rumänischen Karpaten in die Hände unbekannter Männer gegeben und letztlich in einem Berliner Club landet, der Pädophilen als Tarnung dient. Kommissarin Wegemann hat den Club schon länger im Visier, jedoch sind auch Kollegen aus der Justiz in die Machenschaften des Etablissments verstrickt…

Polizeiruf 110 – Der Tod macht Engel aus uns allen (BR)

Buch: Günter Schütter
Regie: Jan Bonny
Kamera: Nikolai von Graevenitz
Schnitt: Dirk Göhler
Musik: Michael Scheibenreiter
Ton: Peter Kovarik
Darsteller: Matthias Brandt, Anna Maria Sturm, Lars Eidinger, Hans-Jochen Wagner, Shenja Lacher, Anne Müller, Murathan Muslu, Mathias     Kupczyk, Markus Böker, Arthur     Klemt, Andreas Schweiger, Julian Schmieder, Eva Gosciejewicz, Barbara Bauer, Claudia Helene Hinterecker
Produktion: Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion
Redaktion: Dr. Cornelia Ackers
Erstausstrahlung: Sonntag, 14.07.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 87 Min.

Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels und seine Mitarbeiterin Anna Burnhauser müssen gegen eine Münchner Polizei-Inspektion ermitteln: In der Ausnüchterungszelle der Polizei-Inspektion 25 ist eine junge Transsexuelle zu Tode gekommen. Die Ermittlungen gegen die verdächtigen Polizisten gestalten sich für Hanns von Meuffels nicht nur schwierig, sondern auch bald gefährlich…

Schuld sind immer die Anderen (SWR/ARTE)

Buch: Anna Maria Praßler
Regie: Lars-Gunnar Lotz
Kamera: Jan Prahl
Schnitt: Julia Böhm
Ton: Benjamin E.G. Gruber
Darsteller: Edin Hasanovic, Julia Brendler, Marc Ben Puch, Pit Bukowski, Natalia Rudziewicz
Produktion: FFL Film- und Fernseh-Labor; Matthias Drescher, Philipp Knauss, Franziska Specht, Manuel Challal, Sebastian Sawetzki
Redaktion: Brigitte Dithard , Nadja Dumouchel
Erstausstrahlung: Feitag, 14.06.2013, 22.40 Uhr, ARTE
Sendelänge: 88 Min.

Sozialarbeiter Niklas bietet Ben die einmalige Chance auf einen Neuanfang: einen Platz im „Waldhaus“, eine Einrichtung des freien Vollzugs. Ben lässt  sich auf das Projekt ein und fügt sich immer mehr in die Gemeinschaft ein. Doch als Niklas’ Frau Eva, die Hausmutter der Einrichtung, von einer Kur zurückkommt, ist Ben geschockt. Sie ist das Opfer einer seiner brutalen Überfälle, der nie aufgeklärt wurde…

Tatort – Angezählt (rbb/ORF)

Buch: Martin Ambrosch
Regie: Sabine Derflinger
Kamera: Christine A. Maier
Schnitt: Veronika „Niki“ Mossböck
Musik: Gerhard Schuller
Ton: Dietmar Zuson
Darsteller: Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Abdul Kadir Tuncel, Daniela Golpashin, Murathan Muslu, Stefan Puntigam, Milka Kekic, Tatjana Alexander, Hubert Kramar
Produktion: John Lüftner Superfilm Filmproduktions GmbH; Angelika Hiebl
Redaktion: Alexander Vedernjak, Andrea Zulehner
Erstausstrahlung: Sonntag, 15.09.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

Eine bulgarische Ex-Prostituierte wird das Opfer eines grausamen Mordanschlages: Als sie auf der Straße stehend eine Zigarette raucht, besprüht sie ein Junge von seinem Rad aus plötzlich mit einer benzingefüllten Spielzeug-Pumpgun, und die Frau steht sofort in hellen Flammen. Bibi Fellner wird mit diesem Fall von ihrer Vergangenheit eingeholt: Aus ihrer Zeit bei der Sitte kennt sie das Opfer, die schwerstverletzte Yulya Bakalova…

Tatort : Borowski und der Engel (NDR)

Buch: Sascha Arango
Regie: Andreas Kleinert
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Gisela Zick
Musik: Daniel Dickmeis
Ton: Torsten Többen
Darsteller: Axel Milberg, Lavinia Wilson, Sibel Kekilli, Leslie Malton, Victoria Trauttmansdorff, Horst Janson, Bruno Cathomas, Thomas Kügel
Produktion: Nordfilm Kiel
Redaktion: Sabine Holtgreve
Erstausstrahlung: Sonntag, 29.12.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: 90 Min.

Die Altenpflegerin Sabrina Dobisch wird Zeugin eines Verkehrsunfalls und versucht beherzt, das Leben des jungen Fußgängers Christian van Meeren zu retten. Anschließend beschuldigt sie die Autofahrerin Doris Ackermann des vorsätzlichen Mordes. Während Sabrina als mutige Retterin gefeiert wird und das öffentliche Aufsehen genießt, bleibt Kommissar Borowski skeptisch:..

Und alle haben geschwiegen (ZDF)

Buch: Andrea Stoll
Regie: Dror Zahavi
Kamera: Gero Steffen
Schnitt: Fritz Busse
Ton: Uwe Griem
Darsteller: Senta Berger, Matthias Habich, Alicia von Rittberg, Leonard Carow, Marie Anne Fliegel, Birge Schade, Jasmin Schwiers, Anke Sevenich, Antje Schmidt, Thomas Arnold
Produktion: Aspekt Telefilm-Produktion
Redaktion: Caroline von Senden, Esther Hechenberger
Erstausstrahlung: Montag, 04.03.2013, 20.15 Uhr, ZDF
Sendelänge: 90 Min.

„Und alle haben geschwiegen" erzählt die Liebesgeschichte des jungen Mädchens Luisa, die im kirchlichen Erziehungsheim auf ihren Leidensgenossen Paul trifft. Hier erfahren sie beide die ganze Härte des Systems, werden seelisch und körperlich misshandelt und dienen als billige Arbeitskräfte. Im Berlin des Jahres 2008 treffen Luisa und Paul nach 44 Jahren erneut aufeinander…

Unter Feinden (ZDF/ARTE)

Buch: Lars Becker
Regie: Lars Becker
Kamera: Andreas Zickgraf
Schnitt: Sanjeev Hathiramani
Musik: Stefan Wulff, Hinrich Dageför
Ton: Michael Kunz
Darsteller: Fritz Karl, Nicholas Ofczarek, Melika Foroutan, Birgit Minichmayer, Merab Ninidze, Meral Perin, Ulas Kilic, Maryam Zaree, Fahri Yardim, Halima Ilter, Tedros Teclebrhan, Henry Stange, Kida Khodr Ramadan, Bernd Stegemann  
Produktion: Network Movie
Erstausstrahlung: Freitag, 15.11.2013, 20.15 Uhr, ARTE
Sendelänge: 90 Min.

Freundschaft vs. Berufsgehorsam: Der Polizist Diller entscheidet sich, seinen Freund und Kollegen Kessel zu decken, der - frisch aus dem Drogenentzug - einen kleinen Dealer überfährt. Die fatalen Folgen dieser impulsiven Entscheidung lassen nicht lange auf sich warten ...

Woyzeck (ZDF/ARTE/3sat)

Buch: Nuran David Calis
Regie: Nuran David Calis
Kamera: Björn Knechtel
Schnitt: Simon Blasi
Musik: Vivan und Ketan Bhatti
Ton: Sebastian Kleinloh
Darsteller: Tom Schilling, Nora von Waldstätten, Simon Kirsch, Markus Tomczyk, Christoph Franken, Julischka Eichel und Gunnar Teuber
Produktion: Magic Flight Film
Redaktion: Jule Broda
Erstausstrahlung: Montag, 14.10.2013, 22.40 Uhr, ARTE
Sendelänge: 89 Min.

In dieser zeitgenössischen Adaption Büchners Dramenfragments lebt der junge mittellose Franz Woyzeck mit seiner Freundin Marie und dem unehelichen Kind in einer kleinen Wohnung in Berlin-Wedding. Vor einiger Zeit verlor er sein Restaurant an den Hauptmann und tut momentan alles, um es sich zurück zu erarbeiten. Durch den Druck, schnell viel Geld verdienen zu müssen, vernachlässigt er Marie, die sich dadurch immer mehr zum Tambourmajor, einer Berliner Kiez-Größe, hingezogen fühlt…

Mobbing (BR/SWR/ARTE)

Buch: Eva Zahn, Volker A. Zahn, nach dem Roman „Mobbing“ von Annette Pehnt
Regie: Nicole Weegmann
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Schnitt:Andrea Mertens
Musik: Birger Clausen   
Ton: Lutz Pape
Darsteller: Susanne Wolff, Tobias Moretti, Andreas Lust, Bettina Mittendorfer, Krista Stadler, Margret Völker
Produktion: Claussen+Wöbke+Putz  Filmproduktion
Redaktion: Claudia Simionescu
Erstausstrahlung: Freitag, 25.01.2013, 20.15 Uhr, ARTE

 

 

Serien & Mehrteiler:

 

Unsere Mütter, unsere Väter (ZDF)

Buch: Stefan Kolditz
Regie: Philipp Kadelbach
Kamera: David Slama
Schnitt: Bernd Schlegel, Tobias Haas
Ton: Jörg Krieger
Musik: Fabian Römer
Darsteller: Volker Bruch, Tom Schilling, Katharina Schüttler, Ludwig Trepte, Miriam Stein, Mark Waschke, Alina Levshin, Christiane Paul, Götz Schubert, Henriette Richter-Röhl, Sylvester Groth, Lucas Gregorowicz, Maxim Mehmet, Tino Mewes, Bernd Michael Lade
Produktion: TeamWorx, Betafilm, ZDF Enterprises; Prof. Nico Hofmann, Benjamin Benedict, Jan Mojto, Dr. Alexander Coridaß
Redaktion: Heike Hempel, Alexander Bickel, Thorsten Ritsch
Erstausstrahlung: ab Sonntag, 17.03.2013, 20.15 Uhr, ZDF
Sendelänge: je 90 Min.

Von der Generation kaum 30-jähriger Frauen und Männer, die 1945 vor den Ruinen ihres noch jungen Lebens standen, erzählt der Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" und versucht, anhand von fünf fiktiven Lebensgeschichten für unsere Zeit erlebbar zu machen, was dieser Krieg bedeutet haben muss – an der Front und Zuhause…

Verbrechen – nach Ferdinand von Schirach (ZDF)

Buch: Jobst Christian Oetzmann, Nina Grosse, André Georgi - nach den Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach
Regie: Jobst Christian Oetzmann, Hannu Salonen
Kamera: Hanno Lentz
Schnitt: Simone Sugg-Hofmann, Julia Oehring
Ton: Rainer Plabst
Darsteller: Josef Bierbichler, Edgar Selge, Vladimir Burlakov, Pierre Besson, Denis Moschitto, Adam Bousdoukos, Karim Chérif, Katja Flint, Jürgen Schornagel, Thomas Arana, Jan Fedder, Bettina Zimmermann, Thomas Thieme, Annette Paulmann, Fabian Busch
Produktion: Moovie – the art of entertainment
Redaktion: Günther van Endert
Erstausstrahlung: ab Sonntag, 05.04.2013, 22.00 Uhr, ZDF
Sendelänge: je 45 Min

Die sechsteilige Serie entstand nach dem gleichnamigen, aufsehenerregenden Bestseller des Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach. Hauptfigur der neuen Serie bildet der Strafverteidiger Friedrich Leonhardt. Sein Interesse besteht darin, die Taten so zu gewichten, dass die Strafe für seine Mandanten möglichst gering ausfällt. Die höchst unterschiedlichen Geschichten stellen dabei detaillierte Konstruktionen der Verbrechen dar.

Weissensee, 2. Staffel (MDR/ARD Degeto)

Buch: Annette Hess, Friedemann Fromm, Clemens Murath, Tim Krause
Regie: Friedemann Fromm
Kamera: Michael Wiesweg
Schnitt: Annemarie Bremer, Janina Gerkens
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Ton: Raoul Grass
Darsteller: Anna Loos, Hannah Herzsprung, Florian Lukas, Uwe Kokisch, Ruth     Reinecke, Katrin Sass, Jörg Hartmann, Claudia Mehnert, Ronald Zehrfeld, Stephan Grossmann
Produktion: Ziegler Film
Redaktion: Wolfgang Voigt
Erstausstrahlung: ab Dienstag, 17.09.2013, 20.15 Uhr, DasErste
Sendelänge: je 48 Min.

Ost-Berlin, 1987, die gesellschaftlichen Konflikte verschärfen sich: Die sowjetische Reformpolitik stößt bei der SED-Parteiführung auf Widerstand und die oppositionelle Bewegung in der DDR wächst…Die 2. Staffel der Serie „Weissensee“ erzählt die Geschichte vom Alltag zweier gegensätzlicher Familien in Ost-Berlin der achtziger Jahre weiter, die auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden sind.