Dr. Harald Gapski

Friedrich Hagedorn

Projektleiter und Leiter des Grimme-Forschungskollegs.

 

Harald Gapski studierte Kommunikationswissenschaft und Philosophie in Essen und Wien (M.A., 1993). Während des Studiums arbeitete er als Dozent und Programmierer für Lernsoftware. Als Fulbright Stipendiat schloss er 1995 das Studium der Media Studies (M.A., USA) an der New School for Social Research (New York) ab und arbeitete als Research Assistant am EDC Center for Children and Technology (New York, 1994-95). Zurück in Deutschland war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Europäischen Medieninstitut (Düsseldorf, 1996) und wechselte dann als Projektleiter und Leiter der Projektentwicklung zum neu gegründeten ecmc - Europäisches Zentrum für Medienkompetenz (Marl, 1997-2010).

 

 

Mit der Arbeit “Medienkompetenz. Eine Bestandsaufnahme und Vorüberlegungen zu einem systemtheoretischen Rahmenkonzept” promovierte er 2001 an der Universität Essen (Dr. phil.). Er war Mitglied und Sekretär des European Experts' Network for Educational Technology (1997-2009) und externer Gutachter der EU-Kommission für Projekte im Bereich "Media Literacy" (2001) sowie externer Sachverständiger der Enquete-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft” des Deutschen Bundestags (2011) und des Projektbeirates des Bundes (BIBB, 2014/15).

 

Seit 2010 ist er Referent und Projektleiter im Bereich "Medienbildung & Medienkompetenz" am Grimme-Institut und Leiter des Grimme-Forschungskollegs (2015).

 

Am Grimme-Institut leitete er u.a. "mekonet - das Medienkompetenz-Netzwerk NRW" (bis 2013) und den "Tag der Medienkompetenz".

 

Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK).

Publikationen (Auswahl):

 

Gapski, Harald (2015)(Hrsg.): Big Data und Medienbildung. Zwischen Kontrollverlust, Selbstverteidigung und Souveränität in der digitalen Welt. (=Schriftenreihe zur Digitalen Gesellschaft NRW, Band 3). München/Düsseldorf.

 

Gapski, Harald (2014): Nachhaltigkeit in der ‘Big Data Gesellschaft’ – eine metaphorische Annäherung an neue Bildungsherausforderungen. Beitrag auf der Plattform der AG-Medien des Runden Tisches der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung”.

 

Gapski, Harald (2013): Über Konstrukte, Latenzen und neue Kompetenzen. In: Medien, Netz und Öffentlichkeit. Impulse für die digitale Gesellschaft. Hrsg. v. M. J. Eumann, F. Gerlach, T. Rößner, M. Stadelmaier. Essen. S. 61-66.

 

Gapski, Harald (2012): Informations- und Medienkompetenz aus Sicht der Kommunikations- und Medienwissenschaft. In: Handbuch Informationskompetenz. Hrsg. v. Wilfried Sühl-Strohmenger unter Mitarbeit von Martina Straub. Berlin/Boston: De Gruyter Saur. S. 167-175.

 

Gapski, Harald / Tekster, Thomas (2012): Informationskompetenz im Kindes- und Jugendalter. Beiträge aus Forschung und Praxis. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen, Band 14). München/Düsseldorf.

 

Gapski, Harald / Lars Gräßer (2010) (Hrsg.): Verbraucherschutz und Medienkompetenz – Junge Konsumenten im Web. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen, Band 10). München/Düsseldorf.

 

Gapski, Harald (2009) (Hrsg.): Jenseits der digitalen Spaltung. Gründe und Motive zur Nichtnutzung von Computer und Internet. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen, Band 9). München/Düsseldorf.

 

Gapski, Harald (2009): Medienkompetenz. In: Schlüsselqualifikationen für Studium, Beruf und Gesellschaft : Technische Universitäten im Kontext der Kompetenzdiskussion. Hrsg. v. Caroline Y. Robertson-von Trotha. (=Schriftenreihe des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale der Universität Karlsruhe, Band 14). S. 409-426.

 

Gapski, Harald / Lars Gräßer (2009) (Hrsg.): Medienkompetent in Communitys. Sensibilisierungs-, Beratungs- und Lernangebote. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen, Band 8). München/Düsseldorf.

 

Gapski, Harald (Hrsg.) (2006): Medienkompetenzen messen? Verfahren und Reflexionen zur Erfassung von Schlüsselkompetenzen. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen; Band 3). Düsseldorf/München.

 

Gapski, Harald (Hrsg.) (2005): Leitbilder für die Wissensgesellschaft. Fallbeispiele, Strategien und Reflexionen. (=Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes Nordrhein-Westfalen; Bd. 1). Düsseldorf/München.

 

Gapski, Harald (2001): Medienkompetenz. Eine Bestandsaufnahme und Vorüberlegungen zu einem systemtheoretischen Rahmenkonzept. 1. Aufl. Wiesbaden.

 

 

(eine vollständige Liste findet sich unter: www.gapski.de)