Über Medien informieren und schreiben

Ein Kompetenz- und Qualifizierungsseminar in Kooperation mit dem Deutschlandfunk

 

31. Mai bis 03. Juni 2016

 

Seit 15 Jahren bietet die Grimme-Akademie gemeinsam mit dem Deutschlandfunk ein viertägiges Überblicksseminar zum Arbeitsfeld Medienjournalismus an. Nachwuchsjournalisten und -journalistinnen werden hier unterstützt, die wesentlichen Felder des Medienjournalismus, des Marktes und die Arbeit im professionellen Medienbetrieb kennenzulernen und einzuordnen.

Das Seminar fand vom 31. Mai bis 03. Juni 2016 in Köln im Deutschlandfunk statt. Erfahrene Referenten und Referentinnen aus der Praxis stellten ihre Erfahrungen aus den Bereichen Print, TV, Hörfunk und Online vor. Neben den informativen Gesprächen mit den Gästen wurden die Teilnehmer auch durch praktische Übungen, wie zum Beispiel das Verfassen einer aktuellen TV-Kritik, gefordert. Sie erhielten Gelegenheit, sich mit Experten und anerkannten Journalisten wie Jörg Schönenborn (Programmdirektor WDR), Hans Hoff (freier Journalist), Nicola von Hollander (NDR) oder Jan Isenbart (IP Deutschland) auszutauschen.

 

Grimme-Akademie und Deutschlandfunk schreiben das jährlich stattfindende Seminar öffentlich für maximal 12 Plätze aus. Interessierte Journalisten und Journalistinnen, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, können sich schriftlich bei der Grimme-Akademie bewerben. Neben den üblichen Angaben zur Person, sind schriftliche oder audiovisuelle Arbeitsproben gewünscht, die Aufschluss über Art und Qualität der bisherigen journalistischen Arbeiten geben. Die Auswahl und Zusagen übernimmt die Grimme-Akademie in Marl.

 


Das Seminarprogramm 2016 finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Dorothee Soboll

Redaktionsvolontärin bei der Badischen Zeitung in Freiburg, war Teilnehmerin des Seminars Medienjournalismus 2015.

"Privat habe ich mich immer sehr mit Medienjournalismus beschäftigt, aber beruflich hatte ich bisher wenig Gelegenheit dazu. Das wird sich nun, nach diesem großartigen Seminar mit interessanten Gesprächspartnern, wohl ändern. Ich nehme aus den vier abwechslungsreichen Tagen in Köln, zu Gast beim Deutschlandfunk, viele Erkenntnisse über den Medienjournalismus mit. Für mich bleibt die zentrale Frage, wie die Medien am besten über ihre eigene Branche berichten - und an welche Zielgruppe sie sich dabei wenden: die detailinteressierten Journalisten oder die außenstehende, breite Öffentlichkeit. Dass eine Berichterstattung unabdingbar ist, steht für mich außer Frage."

 

Joshua Bung

Freier redaktioneller Mitarbeiter beim General-Anzeiger Bonn, war Teilnehmer des Seminars Medienjournalismus 2015.

"Das Seminar hat mir gezeigt, dass Medienjournalismus nicht nur eine weitere Darstellungsform des Journalismus, sondern zugleich eines seiner wichtigsten Kontrollorgane ist. Wer über andere kritisch berichtet, sollte immer auch die eigene Arbeit auf den Prüfstand stellen. Das ist man nicht nur sich selbst, sondern auch den Zuschauern, Hörern, Lesern und Usern schuldig. Durch die Gespräche und Workshops mit erfahrenen Medienjournalisten habe ich Formate und Methoden kennengelernt, die mir dabei helfen, eine solche kritische Grundhaltung zum Ausdruck zu bringen."

 

Carolin Neumann

Freie Journalistin und Innovationsschürferin, Gründerin von Jouvenir, finletter und der Digital Media Women; war Teilnehmerin des Seminars Medienjournalismus (Foto: Rieka Anscheit (riekaspixsalon.de))

"Wer medienjournalistisch arbeitet, arbeiten will oder verstehen will, wie Medienjournalisten ticken, sollte sich das nächsten Seminar schon mal vormerken", schrieb ich 2010 nach drei sehr intensiven Tagen in meinem Blog. Damals hatte ich gerade erst angefangen, als freie Digital- und Medienjournalistin zu arbeiten, der Einblick in den Medienjournalismus war essentiell für mich. Einige Jahre, Social-Media-Profile und viele besuchte Seminare und Konferenzen später weiß ich, dass dieser enge Austausch in geschütztem Raum generell selten ist. Deswegen gilt nach wie vor: Daumen hoch für 'Über Medien informieren und schreiben', ein hochmotivierendes, gewinnbringendes Seminar."

 

Nermin Ismail

Praktikantin bei Servus TV, war Teilnehmerin beim Seminar Medienjournalismus 2014

"Das Medienjournalismus-Seminar hat mir Einlick in eines der sehr wichtigen Felder des Journalismus gegeben und hat mir die essentiellen Prinzipien des professionellen Journalismus in Erinnerung gerufen. Besonders gefreut habe ich mich KollegInnen aus Deutschland kennenzulernen und mich mit 'Insidern' des deutschen Medienjournalismus in TV, Radio, Print und online auszutauschen."

 

 

 

Über Medien informieren und schreiben

Termin:
31. Mai - 03. Juni 2016

 

Veranstaltungsort:
Deutschlandfunk, Raderberggürtel 40, 50968 Köln

 

Informationen:
akademie@grimme-institut.de

 

in Kooperation mit dem

 

 

 

Unterstützt durch das forum journalismus und medien wien.