Grimme-Institut

Grimme Forschung

Das Grimme-Institut vertieft seine Verbindungen zu Wissenschaft und Forschung durch zwei institutionelle Neugründungen und Beteiligungen, um die Themen der digitalen Gesellschaft wissenschaftlich und praxisorientiert nachhaltig zu bearbeiten. Die Neugründungen der Forschungseinrichtungen verfolgen u.a. das Ziel, Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung mit der Praxis und der öffentlichen Debatte zu verknüpfen und damit einen Beitrag zum Wissenschaftstransfer zu leisten.

Grimme-Forschungskolleg

Das Grimme-Forschungskolleg an der Universität zu Köln ist eine gemeinsam von der Universität zu Köln und dem Grimme-Institut getragene Schnittstellenorganisation. Ihr Gesellschaftszweck ist die „Förderung der Wissenschaft, der Lehre und des Forschungstransfers auf dem Gebiet der ‚Entwicklung der Medien und Gesellschaft im digitalen Zeitalter‘ (Forschungsgebiet) unter besonderer Berücksichtigung der medienrelevanten und medienbasierten Forschung“. Eingebunden auf Universitätsseite sind die philosophische, rechtswissenschaftliche, wirtschaftswissenschaftliche und humanwissenschaftliche Fakultät. Im Zentrum der Arbeit stehen seit 2015 Forschungsvorhaben, die gemeinsam von der Universität zu Köln und dem Grimme-Institut entwickelt und umgesetzt werden. Gefördert wird die Arbeit des Forschungskollegs durch den Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mehr Informationen unter www.grimme-forschungskolleg.de

Center for Advanced Internet Studies (CAIS)

Logo_CAIS

Das Center for Advanced Internet Studies (CAIS) ist als ein Ort konzipiert, an dem exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und hervorragende Persönlichkeiten aus der Praxis in unterschiedlichen Kooperationsformaten zusammenkommen, um sich individuell oder in Teams mit zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Im November 2016 wurde das CAIS als GmbH mit gemeinnütziger Zwecksetzung und Sitz in Bochum gegründet. Gesellschafter sind die Universitäten Bochum, Bonn, Düsseldorf und Münster sowie das Grimme-Institut. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung fand am 3. Februar 2017 statt.

Mehr Informationen unter www.cais.nrw und Neues Zentrum für Internetforschung