Leitung Grimme-Preis

Eskes, Lucia

 

Die gebürtige Koblenzerin begann ihre berufliche Laufbahn beim Europäischen Zentrum für Medienkompetenz ecmc, bei dem sie zuletzt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortete. Seit der Fusion des ecmc mit dem Grimme-Institut im Jahr 2010 war sie im Grimme-Preisteam maßgeblich für die inhaltliche und organisatorische Durchführung des TV-Wettbewerbs verantwortlich.

Lucia Eskes studierte Germanistik, Neuere Geschichte und Philosophie in Trier und Essen und arbeitete bereits während ihres Studiums im Bereich Medienkompetenzförderung. 2000 verstärkte sie das Team am ecmc, wo sie ein Volontariat absolvierte und Konzepte zur Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger in der sich wandelnden Mediengesellschaft mitentwickelte. Am ecmc war sie unter anderem an Projekten wie NETD@YS NRW, Netd@ys Deutschland und NRW NEUES LERNEN beteiligt.

Zurück