Kooperation: Ein Kompetenz- und Qualifizierungsseminar

Über Medien informieren und schreiben

(Marl) Was haben die Journalistin Carolin Neumann, der Kritiker Peer Schader, der Crossmedia Producer Jochen Voß, Prof. Dr. Stephan Weichert und der Medienjournalist David Denk gemeinsam? Sie waren unter den 210 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars „Über Medien informieren und schreiben“, das die Grimme-Akademie gemeinsam mit dem Deutschlandfunk nun im fünfzehnten Jahr anbietet. „Wer medienjournalistisch arbeitet, arbeiten will oder verstehen will, wie Medienjournalisten ticken, sollte sich das nächste Seminar schon mal vormerken", schrieb Carolin Neumann in ihren Blog nach dem Seminar. Heute arbeitet sie als freie Journalistin und Innovationsschürferin und berät selbst journalistische Talente.

Was ist Medienjournalismus? Wo findet er im Print, Hörfunk, Fernsehen und im Internet statt? Welche Themen und Hintergründe gehören zur Medienkritik? Und was müssen Medienjournalisten können? Diese Fragen und mehr werden in dem viertägigen Kompaktseminar diskutiert und beantwortet. Für 15 junge Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten gibt es in Köln die Möglichkeit, mit erfahrenen Referenten zu arbeiten. Neben informativen Gesprächen wird es zwischendurch praktisch: So schreiben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Beispiel unter Anleitung des TV-Kritikers und Bert-Donnepp Preisträgers Hans Hoff eine aktuelle TV-Kritik.

Interesse geweckt? Die Bewerbung bei der Grimme-Akademie ist bis zum 15. März 2016 möglich! Ausschreibungs- und Bewerbungsdetails finden sich unter www.grimme-akademie.de

 
Zurück