Sandra Rieß moderiert Gala zum Grimme Online Award 2015

Grimme Online Award 2015: Presseeinladung

Presseeinladung

08. Juni 2015

(Marl) Sandra Rieß, bekannt als Moderatorin des Bundesvision Song Contests, des Bayerischen Filmpreises und Sendungen wie "Elton zockt live" oder "log in" auf ZDFinfo, führt durch die Preisverleihung zum Grimme Online Award 2015. Die Gala, bei der die diesjährigen Gewinner verkündet und prämiert werden, findet am 18. Juni im Kölner DOCK.ONE statt. Rieß, die seit diesem Jahr die Netzrubrik "Sandra klickt durch" im ZDF-Morgenmagazin präsentiert, war überrascht, wie viel Neues es selbst für sie als Netzkennerin innerhalb der diesjährigen Nominierungen zu entdecken gab.

"Bei meiner Arbeit fürs Fernsehen", erläutert die gebürtige Fränkin, "berichte ich regelmäßig darüber, was das Netz gerade bewegt und bin so zur begeisterten Beobachterin der sozialen Netzwerke geworden. Deshalb war ich überzeugt, mir sei alles bekannt, was das Internet auch neben Katzenvideos und Schmink-Tutorials zu bieten hat. Nach der Bekanntgabe der Nominierungen für den Grimme Online Award 2015 weiß ich nun: ich lag falsch – und hing dreieinhalb Stunden non stop vor dem Laptop fest, so sehr haben mich die einzelnen Projekte überrascht, bewegt, informiert und unterhalten." Aus ihrer Sicht bietet der Grimme Online Award einen mehrfachen Nutzen: "Ich finde es wichtig und bereichernd, dass es diesen Preis gibt, der hochwertige Online-Angebote auszeichnet, seine Macher motiviert und uns User auf neue Seiten des Internets aufmerksam macht."

Einer von fünf Prominenten, die als Preispaten und Laudatoren die Gewinner des Grimme Online Award 2015 präsentieren, ist Kai Wiesinger. Der dreifache Gewinner des Bayerischen Filmpreises wurde mit seinem Kinodebüt in der Komödie "Kleine Haie" einem breiten Publikum bekannt. Zahlreiche Fernsehproduktionen wie zuletzt "Der Rücktritt" über den Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff folgten. Seit einigen Jahren arbeitet er auch als Dokumentarfilmer. Für sein Porträt über eine jüdische Gemeinde in New Jersey gewann er 1995 den "Planet Dokumentarfilmpreis". Aktuell ist Wiesinger in der Web-Serie "Der Lack ist ab" zu sehen, bei der er nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Co-Autor und Regisseur fungiert.

Erfolgreich im Schauspielfach tätig ist auch ChrisTine Urspruch. Neben zahlreichen Theater-Engagements an großen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz tritt sie auch im Kino und im TV in Erscheinung. So stand sie sowohl für internationale Kinoproduktionen wie "Nymphomaniac II" und "Henri 4" als auch für deutsche Filme wie der "Sams"-Trilogie vor der Kamera. Im "Tatort" aus Münster spielt sie seit 2002 die Pathologin Silke Haller, genannt "Alberich" und seit 2014 die Titelrolle "Dr. Klein" in der gleichnamigen ZDF-Serie.

Ebenfalls für das ZDF arbeitet Tobias Schlegl, Hauptmoderator der Kultursendung "aspekte". Angefangen bei den Musiksendern VIVA und MTV moderierte Schlegl ab 2007 vier Jahre lang das wöchentliche Satiremagazin "Extra 3" im NDR Fernsehen. Es folgten der Gewinn des NDR Fernsehpreises "Sehstern" für die beste Moderation und 2011 die Nominierung für den Grimme-Preis für die Rubrik "Schlegl in Aktion". 2012 und 2013 moderierte er das NDR-Unterhaltungsformat "Ganz schön dreist".

Auch wenn Vince Ebert seit 2013 regelmäßig die ARD-Sendung "Wissen vor 8 – Werkstatt” moderiert, so ist er jedoch vornehmlich auf deutschen Kabarettbühnen zu finden. Seine mittlerweile vier Bühnenprogramme machten ihn als Wissenschaftskabarettist bekannt, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch naturwissenschaftliches Fachpublikum unterhält. Seit Neuestem geht der studierte Physiker auch Kinderfragen wie "Wie laut war es beim Urknall?" und "Wie tief ist ein schwarzes Loch?" auf den Grund. Antworten darauf liefert er zusammen mit ZDFtivi-Moderator Eric Mayer im Rahmen ihres gemeinsamen Bühnenprogramms "Schlau hoch 2".

Sängerin Leslie Clio wird den Abend nicht nur als Preispatin und Laudatorin bereichern, sondern ist auch musikalischer Höhepunkt der Preisverleihung. Mit oberen Chartplatzierungen, einer Nominierung in der Kategorie "Künstlerin Rock/Pop national" für den wichtigsten deutschen Musikpreis ECHO, Touren im Vorprogramm von Phoenix, Keane, Joss Stone und Bosse und über fünf Millionen Aufrufen ihrer Musikvideos bei YouTube gehört sie zu den vielversprechendsten deutschen Musik-Acts. Mit ihrem im April erschienenen Album "Eureka", vom STERN als "warme Sommerbrise" bezeichnet, landete sie erneut auf den vorderen Rängen der Deutschen Albumcharts.

Auf der Verleihung zum Grimme Online Award 2015 werden bis zu acht Preise für publizistische Qualität im Netz in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial vergeben. Zusätzlich zeichnet das Publikum seinen Favoriten unter den nominierten Websites mit dem Publikumspreis aus. Noch bis einschließlich 11. Juni 2015 können die Internetnutzer auf der Website von TV SPIELFILM unter www.tvspielfilm.de/grimme abstimmen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Votum abgeben, werden zwei hochwertige 8 Zoll Tablet-Computer Cat Helix verlost.

Zum nunmehr siebten Mal wird im Rahmen des Grimme Online Award der "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet" verliehen. Er hat das Ziel, solche Angebote und Projekte zu prämieren, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet fördern. Pate dieses Preises ist der Theater-, Film- und Fernsehschauspieler Philipp Danne.

Der Abend wäre nicht möglich ohne die Förderer und Partner des 15. Grimme Online Award.

Für die finanzielle Basis des Preises sorgt die Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, ein weiterer Beitrag kommt von der Stadt Köln. Der TV-Produzent UFA SHOW & FACTUAL übernimmt die professionelle Produktion der Einspielfilme für die Preisverleihung, die Daimler AG sorgt mit Mercedes-Benz Limousinen für den komfortablen VIP-Fahrservice bei der Preisverleihung.

Die professionelle Videoproduktion und der Livestream der Preisverleihung, der sowohl auf www.grimme-online-award.de als auch auf mercedes-benz.com/livestream übertragen wird, kommen von Quadia, einem Anbieter von Online-Video-Lösungen. Das Düsseldorfer Studio für Gestaltung, Pre-Press und Digitale Medien, Digibox, langjähriger Partner des Grimme Online Award, gestaltet erneut die Preispublikation.

Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2015 um 20:00 Uhr (Empfang ab 19:00 Uhr) im DOCK.ONE (Hafenstraße 1, 51063 Köln) statt. Wir würden uns freuen, Sie an diesem feierlichen Abend als Medienberichterstatter begrüßen zu dürfen. Ihre Akkreditierungs-Anfrage nehmen wir sehr gerne mit dem entsprechenden Verweis auf Ihre Tätigkeit über die Mailadresse nickolaus@grimme-institut.de entgegen Die Akkreditierung erfolgt nach schriftlicher Bestätigung durch die Verantwortlichen des Grimme Online Award.

Mehr Informationen über die Nominierten, die Nominierungskommission, die Jury und das Auswahlverfahren erhalten Sie unter www.grimme-onlineaward.de. Mit dem Blog "quergewebt" (blog.grimme-online-award.de) und auf Facebook (www.facebook.com/grimme.online.award) begleitet das Grimme-Institut das Wettbewerbsverfahren.

 

Kontakt

Vera Lisakowsk
Projektleitung Grimme Online Award
Telefon: 02365 9189-31
Telefax: 02365 9189-89
E-Mail: lisakowski@grimme-institut.de

Willi Nickolaus
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
NICKOLAUS – PR & Kommunikation
Telefon: 0221 78855-28
Mobil:    0172 2576073
E-Mail: nickolaus@grimme-institut.de

 
Zurück