Fröhliche Weihnachten

Anke Engelke

Anke Engelke; Foto: Sat.1/Ali Kepenek
Foto: Sat.1/Ali Kepenek

Anke Engelke, 1965 in Montreal/Kanada geboren, begann ihre Karriere als Kinderstar Ende der 70er Jahre bei Radio Luxemburg und im ZDF-Ferienprogramm. Erste Comedy-Erfahrungen sammelte sie beim Radiosender SWF 3. Mit der „Sat.1-Wochenshow“ (1996-2000) und „Ladykracher“ (Sat.1 2002) etablierte sie sich als feste TV-Größe und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 1999 den Grimme-Preis „Spezial“. Für die Improvisationsreihe „Blind Date“ (ZDF 2001-2005) mit Olli Dietrich folgte 2003 ihr zweiter Adolf-Grimme-Preis. Sie leiht u. a. der Trickfigur Marge Simpson ihre Stimme und spielt aktuell in der Krimireihe „Kommissarin Lucas“ (ZDF, seit 2007).

Bastian Pastewka

Bastian Pastewka; Foto: Marcus Müller
Foto: Marcus Müller

Bastian Pastewka, 1972 in Bochum geboren, lag die Comedy schon frühzeitig näher als sein Pädagogikstudium, deshalb hängte er es 1993 an den Nagel und trat stattdessen u.a. mit Bernhard Hoëcker als „Comedy Crocodiles“ und in dem WDR-Jugendmagazin „Lollo Rosso“ (1995/96) auf. Seinen TV-Durchbruch erlebte er u. a. als „Brisko Schneider“ in der „Sat.1-Wochenshow“ (1996-2001). Für „Ohne Worte“ und die Reise-Comedy „Pastewka in...“ (beide RTL 2003-2005) sowie die Serie „Pastewka“ (Sat.1, seit 2005) erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Er gehört seit 2003 zum Rateteam von Genial daneben (Sat.1) und brachte als Schauspieler und Co-Autor die „WiXXer“-Filme (2004/07) auf die Leinwand.