Nominierte Information und Kultur 2008

Information & Kultur

Spezial

Nick Fraser (BBC, England), Mette Hoffmann-Meyer (DRTV, Dänemark), Likka Vehkalahti (YLE, Finnland), Hans Robert Eisenhauer (ZDF/ARTE, Deutschland), Christoph Jörg (ARTE France) sowie die Produzenten Don Edkins (Südafrika) und Mette Heide (Dänemark) für die Idee und Konzeption der Doku-Reihe „Demokratie - Für alle?“ (ARTE)

Michael Wulfes (Autor), Thomas Kufus (stellv. für die Produktion) und Esther Schapira (stellv. für das Redaktionsteam) für die Suche und Auswahl der Protagonisten der Serie „Unsere 60er Jahre - Wie wir wurden, was wir sind (ARD/HR)

 

Information & Kultur

monks – the transatlantic feedback (ZDF/3sat/HR)


Produktion: play loud! productions

Buch/Regie: Dietmar Post & Lucia Palacios
Kamera: Dietmar Post & Lucia Palacios

Schnitt: Dieter Jaufmann, Karl-W. Huelsenbeck

Redaktion: Katya Mader
Erstausstrahlung: Sonntag, 16.12.2007, 21.15 h
Sendelänge: 100 Min.


Fünf in Deutschland lebende amerikanische Ex-Soldaten, die während ihrer Militärzeit eine Beat-Band gegründet hatten, trafen auf die beiden Künstler und Beat-Fans Karl Heinz Remy und Walther Niemann. Als die „Monks“ entwarfen sie ein Band-Konzept, das mit dem gängigen Bild des Beat brechen sollte.

Zum Seitenanfang

 

Roots Germania (ZDF)


Produktion:
MA Motion in Kooperation HFF, Mo Asumang „Konrad Wolf“
Buch/Regie: Mo Asumang
Kamera:
Felix Leiberg
Schnitt: Karin Nowarra, Beatrice Babin
Redaktion: Claudia Tronnier
Erstausstrahlung: Montag, 5.11.2007, 0.30 h
Sendelänge: 77 Min.


Biografischer Essay und Debütfilm der Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Mo Asumang, die sich mit beeindruckender Entschlossenheit auf die Suche nach ihrer Identität als schwarze Deutsche begibt.

Zum Seitenanfang

 

Die Macht der Spiele. Peking – ein Jahr vor Olympia (ZDF)


Produktion:
Oliver Hassinger, Christa Kofler
Buch/Regie: Johannes Hano und Diana Zimmermann
Kamera: Tony Marschall, Heiko Küberich
Schnitt: Sabine Vack
Redaktion: Paul Amberg
Erstausstrahlung: Mittwoch, 29.8.2007, 23.00 h
Sendelänge: 30 Min.


Geschichten rund um das Stadion verdeutlichen die politische Bedeutung der Spiele. Gezeigt wird die dramatische Umweltsituation und die Konsequenz, mit der die Führung die Modernisierung des Landes vorantreibt.

Zum Seitenanfang

 

Das Schweigen der Quandts (ARD/NDR)


Buch:
Eric Friedler, Barbara Siebert
Regie: Eric Friedler
Redaktion: Thomas Schreiber
Erstausstrahlung: Sonntag, 22.11.2007, 22.30 h
Sendelänge: 90 Min.


Hintergründiges Portrait der Familie Quandt, die zu den reichsten und einflussreichsten Familien Deutschlands gehört.

Zum Seitenanfang

 

Deutsche Lebensläufe: Wilhelm Busch (ARD/SWR)


Buch/Regie:
Harold Woetzel
Kamera: Markus Stecher, Martin d’Costa
Schnitt: Christoph Maria Rapp
Sprecher: Christine Davis, Patrick Blank
Leitung: Martina Zöllner
Redaktion: Kurt Schneider
Erstausstrahlung: Dienstag, 8.2.2007, 23.00 h (SWR)
Sendelänge: 45 Min.


Nach Luther und viel­leicht noch vor Goethe hat kein anderer so tief das Bewusstsein der Deut­schen geprägt wie Wilhelm Busch.

Zum Seitenanfang

 

Metrosounds – Bukarest (WDR/ARTE)


Produktion:
TAG/TRAUM, Gerd Haag und Anahita Nazemi
Buch: Lars Albaum
Regie: Thomas Schmitt
Kamera: Andy Lehmann
Schnitt: Daniela Roos
Redaktion: Sabine Rollberg
Erstausstrahlung: Dienstag, 18.12.2007, 0.30 h
Sendelänge: 51 Min.


Das faszinierende musikalische Kaleidoskop der pulsierenden Metropole Bukarest, präsentiert von Wladimir Kaminer: Kultautor, DJ und Erfinder der "Russendisko", die seit Jahren mit großem Erfolg abseitige Klänge aus Osteuropa populär macht.

Zum Seitenanfang

 

Punk im Dschungel (ZDF)


Produktion:
EIKON, Christian Drewing
Buch/Regie: Andreas Geiger
Kamera: Bernadette Paasen, Henna Peschel
Schnitt: Jürgen Winkelblech
Redaktion: Claudia Tronnier
Erstausstrahlung: Montag, 13.8.2007,0.00 h
Sendelänge: 85 Min.


Reise mit der schwäbischen Punkband „Cluster Bomb Unit" durch Indonesien. Eine junge Generation zwischen islamischer Tradition und westlichem Lifestyle und Popmusik als Katalysator für gesellschaft-liche Veränderungen.

Zum Seitenanfang

 

Ein Mann hört zu (WDR)


Buch/Regie/Produktion:
Renate Günther-Greene
Kamera: Justyna Feicht
Schnitt: Gesa Marten
Protagonist: Rudolf Druschke
Redaktion: Enno Hungerland
Erstausstrahlung: Mittwoch, 21.3.2007, 22.30 h
Sendelänge: 45 Min.


Rudi D. - Verkäufer des Obdachlosenmagazins fiftyfifty - der für viele Vorübergehende auf der Nord-straße in Düsseldorf auf den ersten Blick ein Bedürftiger ist, wird ein Jahr lang auf der Straße und auf seinem Weg in die Vergangenheit begleitet.

Zum Seitenanfang

 

ARD-exclusiv: Schmerzfrei und geborgen – Sterben zuhause (ARD/NDR)


Buch/Regie:
Christian Jentzsch
Redaktion: Barbara Biemann
Erstausstrahlung: Mittwoch, 13.6.2007, 21.45 h
Sendelänge: 30 Min.


Eine Schwester und eine Ärztin vom Palliativteam der Kreisstadt Leer sind oft Hunderte Kilometer zwischen den Dörfern Ostfrieslands unterwegs, um die Schmerzen von Schwerkranken, meist Tumor-patienten im Endstadium, zu therapieren.

Zum Seitenanfang

 

Die Lohnsklaven – Was ist Arbeit in Deutschland wert? (ARD/SWR)


Produktion:
SWR, Roland Schäfer
Buch/Regie: Daniel Hechler, Adrian Peter, Thomas Reutter und Gottlob Schober
Kamera: Andreas Deinert, Jasper Marquardt, Christian Saal, Klaus Woller
Schnitt: Jonathan Schaider
Sprecher: Nick Benjamin
Redaktion: Hans-Michael Kassel
Erstausstrahlung: Dienstag, 25.4.2007, 21.45 h
Sendelänge: 45 Min.


Einblick in die bedrückenden Lebensumstände von Menschen, die für einen Hungerlohn arbeiten. Die Darstellung der anderen Seite zeigt, wer die Profiteure dieses Systems sind.

Zum Seitenanfang

 

Die Macht, die Gier und der Größenwahn (ARD/WDR/NDR)


Wie der Milliardär Piech und der Schmied Volkert VW beherrschten

Buch/Regie: Hubert Seipel
Kamera: S. Söffgen, E. Haasdonk, M. Hofmann, D. Stypmann, T. Rollenhagen
Schnitt: Gaby Biesterfeldt
Redaktion: Jürgen Thebrath (WDR), Christoph Mestmacher (NDR)
Erstausstrahlung: Mittwoch, 23.5.2007, 23.15 h
Sendelänge: 45 Min.


Investigative Dokumentierung des VW-Skandals, in der die Strukturen des Systems von Abhängigkeiten und Gratifikationen aus der Geschichte des Konzerns abgeleitet werden.

Zum Seitenanfang

 

Luise – eine deutsche Muslima (NDR/WDR/ARTE)


Produktion:
trifilm, Monika von Behr
Buch/Regie: Beatrix Schwehm
Kamera: Bernd Meiners
Schnitt: Magdolna Rokob
Redaktion: Ulrike Dotzer, Sylvia Nagel (NDR/ARTE), Enno Hungerland (WDR)
Erstausstrahlung: Donnerstag, 8.11.2007, 22.05 h
Sendelänge: 52 Min.


Geschichte einer deutschen Familie, deren einzige Tochter im Alter von 19 Jahren den islamischen Glauben annimmt. Gezeigt wird die Lebenswelt einer Familie, deren private Konflikte geprägt und überlagert werden durch aktuelle gesellschaftliche Strömungen und politische Ereignisse.

Zum Seitenanfang

 

Wer gab Euch das Recht zu morden? (ARD/NDR/rbb)

Die Geschichte der RAF-Opfer


Produktion: NDR, Michael Schinschke
Buch/Regie: Anne Siemens und Henning Rütten
Kamera: Frank Groth, Ronald Schütze
Schnitt: Irene Regner
Sprecher: Peter Bieringer
Redaktion: Christoph Mestmacher (NDR), Rolf Bergmann (rbb)
Erstausstrahlung: Mittwoch, 5.9.2007, 23.00 h
Sendelänge: 44 Min.


Gespräche mit den Angehörigen der Opfer und Überlebenden des Terrors der Rote Armee Fraktion, RAF, der vor 30 Jahren seinen Höhepunkt in den Morden an Hanns-Martin Schleyer, Jürgen Ponto sowie der Entführung der „Landshut" fand.

Zum Seitenanfang

 

Ausgerechnet ich! - die drei Leben der Natalie L. (ARD/SWR)


Produktion:
Megaherz, Fidelis Mager
Buch/Regie: Sabine Brand
Kamera: Michael Teutsch, Clemens Wolfsperger
Schnitt:
Rolf Wilhelm
Redaktion:
Gudrun Hanke-El Ghomri
Erstausstrahlung: Dienstag, 26.6.2007, 22.45 h
Sendelänge: 74 Min.


Monatelange Begleitung der jungen Frau, die nach der Entbindung von Drillingen mit schweren Schicksalsschlägen konfrontiert wird und diese mit großem Lebenswillen und eisernem Durch-haltevermögen meistert.

Zum Seitenanfang

 

Die besten Frauen der Welt (ARD/WDR)


Produktion:
Shark TV, Sönke Wortmann, Tom Spieß
Buch/Regie: Britta Becker
Kamera: Brita Becker, Ulrike Süzle
Schnitt: André Hammesfahr
Redaktion: Markéta Polednová, Jutta Krug
Erstausstrahlung: Mittwoch, 2.1.2008, 18.00 h
Sendelänge: 45 Min.


Dokumentierung des Wegs der deutschen Frauen-Nationalmannschaft von der WM-Vorbereitung bis zum Schlusspfiff in Shanghai und dem triumphalen Empfang in Frankfurt.

Zum Seitenanfang

 

Zwischen Wahnsinn und Kunst (SWR/ZDFdokukanal)


Produktion:
Gebrüder Beetz Filmproduktion
Buch: Christian Beetz
Regie: Christian Beetz
Kamera: Matthias Schellenberg, Stefan Grandinetti, Jörg Jeshel
Schnitt: Lars Späth
Redaktion: Kurt Schneider (SWR), Simone Emmelius (ZDFdokukanal)
Erstausstrahlung: Donnerstag, 29.11.2007, 23.45 h
Sendelänge: 75 Min.


Präsentation der Werke und Schicksale von Patienten aus Irrenanstalten, die der Arzt und Kunsthistoriker Hans Prinzhorn nach dem Ersten Weltkrieg in Heidelberg zusammengetragen hatte.

Zum Seitenanfang

 

Serien & Mehrteiler

Die Entscheidung (ARD/WDR)


Buch/Regie:
Gisela und Udo Kilimann (1), Nicole Rosenbach (2), Ulrike Michels (3), Wolfgang Minder (4)
Redaktion: Ulrike Schweitzer
Erstausstrahlung: ab 7.1.2008 , jew. montags, 21.00 h
Sendelänge: 4 x 45 Min.


Fünfteilige Serie über Menschen in Grenzsituationen, die eine Entscheidung von weitreichender und oft existenzieller Bedeutung treffen müssen.

Zum Seitenanfang

 

Wildfremd – Junge Einwanderer in Deutschland (DW tv)


Buch:
Irene Langemann, Hanne Schön, Timur Diehn, Frauke Sandig
Regie und Gesamtkonzeption: Frauke Sandig
Kamera: Ulrike Plesser, Hans-Jürgen Kassube, Peter Krüger, Dieter Stürmer, Thomas Koppehele, Black, Segej Litovez, Bernd Stampfl, Markus Hardenbicker, Timothy Ruhstorfer, Pooyan Vaziri Sprecher: Tim Ahlers, Matthias Scherwenikas, Ilka Teichmüller, Tina Haseney, Ismail Sahin
Montage: Heike Hoffmann
Redaktion: Dr. Arno Hefner
Erstausstrahlung: ab 15.9.2007, jew. samstags
Sendelänge: 8x 26 Min.


Langzeitbeobachtung über das erste Jahr des Einlebens von Menschen aus Nicht-EU-Staaten, die sich dauerhaft und legal in Deutschland niederlassen möchten. Fünf junge Zuwanderer aus verschiedenen Nationen, Kulturen und gesellschaftlichen Schichten werden bei ihren ersten Schritten im Neuland begleitet.

Zum Seitenanfang

 

Sport inside – Das Hintergrundmagazin für den Sport (WDR)


Autoren:
Tom Theunissen, Hajo Seppelt, Andreas Kramer, Fred Kowasch, Michael Dittrich, Marion Linnenbrink, Christoph Lütgert, Marc Schlömer, Jo Goll/Olaf Sundermeyer u.a.
Redaktion: Ulrich Loke und Reiner Lefeber, Steffen Simon
Erstausstrahlung: ab 27.8.2007, jeweils montags 22.45 h
Sendelänge: je 30 Min. Blick hinter die Kulissen gewähren.


Ob Sportpolitik, Doping, Gewinner oder Verlierer - erzählt werden Sport­-Geschichten jenseits der glitzernden Sportwelt: hintergründig, kritisch und authentisch.

Zum Seitenanfang

 

Stark! (KIKA/ZDF)


Buch/Regie:
Georg Bussek (8.7.), Manuel Fenn (23.09), Denize Galiao-Brenner und Carsten Thurau (30.12.), Petra Schulz (6.1.08) Kamera: Sven Lützenkirchen, Manuel Fenn, Michael Liss, Philippe Guinet, Erhard Batka.
Schnitt:
Sven Kützenkirchen, Antonia Fenn, Roland Rippi, Carolin Ehrenburg, Jörg Lemmer
Produktion: ZDF, Kathi Wosseng
Leitung der Sendung: Eva Radlicki
Redaktion: Eva Radlicki, Silke Penno, Matthias Merziger, Jens Ripke
Erstausstrahlung: 8.7., 23.9., 14.10., 30.12.2007 und 6.1.2008, jew. sonntags 11.00 h
Sendelänge: jeweils 15 Min.


In jeder STARK!-Folge wird ein Kind portraitiert, das die Herausforderungen des Alltagslebens aus seiner Sicht schildert: Wie es ein Ziel erreicht, wie es eine Entscheidung getroffen hat oder mit einer Entscheidung der Eltern umgeht, oder wie es sich neuen Anforderungen stellt.

Zum Seitenanfang

 

Das kurze Leben des José Antonio Gutierrez (ZDF/ARTE)


Produktion: Tag/Traum mit PS Film Zürich und Specogna Film
Buch/Regie: Heidi Specogna
Co-Autorin: Erika Harzer
Kamera: Rainer Hoffmann (bvk), 2. Kamera: Thomas Keller
Schnitt: Ursula Höf
Sprecherin: Eva Mattes
Redaktion: Anne Even (ZDF/ARTE)
Erstausstrahlung: Montag, 5.11.2007, 23.00 h
Sendelänge: 90 Min.

Zum Seitenanfang

 

Unser täglich Brot (ZDF/3sat/ ORF)


Produktion: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion, Nikolaus Geyrhalter, Markus Glaser, Michael Kitzberger und Wolfgang Widerhofer
Buch: Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter
Regie/Kamera: Nikolaus Geyrhalter
Schnitt/Dramaturgie: Wolfgang Widerhofer

Redaktion: Inge Classen (ZDF/3sat)
Erstausstrahlung: Sonntag, 4.11.2007, 21.15 h
Sendelänge: 90 Min.

Zum Seitenanfang

 

Vier Tote in Ohio – Ein amerikanisches Trauma (WDR)


Buch/Regie: Claus Bredenbrock, Pagonis Pagonakis
Redaktion: Felix Kuballa
Erstausstrahlung: Mo., 26.3.2007, 23.15 h
Sendelänge: 60 Min.

Zum Seitenanfang

 

Spezial


Nick Fraser (BBC, England), Mette Hoffmann-Meyer (DRTV, Dänemark), Likka Vehkalahti (YLE, Finnland), Hans Robert Eisenhauer (ZDF/ARTE, Deutschland), Christoph Jörg (ARTE France) sowie die Produzenten Don Edkins (Südafrika) und Mette Heide (Dänemark) für die Idee und Konzeption der Doku-Reihe „Demokratie - Für alle?“ (ARTE)

Michael Wulfes (Autor), Thomas Kufus (stellv. für die Produktion) und Esther Schapira (stellv. für das Redaktionsteam) für die Suche und Auswahl der Protagonisten der Serie „Unsere 60er Jahre - Wie wir wurden, was wir sind (ARD/HR)

Kategorien

Fiktion

Unterhaltung

Information & Kultur

NRW-Sonderpreis