Sonderpreis Kultur 2015

Die Nominierungen

Die Schneekönigin (ZDF)
Löwenzahn: Wunder des Lebens – Mit Liebe gemacht (ZDF)
ENE MENE BU und dran bist du (KIKA)
Ab 18! 10 Wochen Sommer (ZDF/3sat)
Kann es Johannes? (WDR)

 

Stablisten

Die Schneekönigin (ZDF)

Buch: Anja Kömmerling, Thomas Brinx
Regie: Karola Hattop
Kamera: Sebastian Hattop
Schnitt: Ann-Sophie Schweizer
Ton: Thomas Warneke
Produktion: Kinderfilm Visual Norden Finnland
Redaktion: Jörg von den Steinen (ZDF)
Erstausstrahlung: ZDF, Freitag, 26.12.2014, 10.40 h
Sendelänge: 86 min.

Inhalt:
Kay und Gerda sind Freunde. Schon immer. Auch jetzt, da sie schon beinah keine Kinder mehr sind und noch nichts von der Liebe wissen, ist es ihre Freundschaft, die alles bestimmt, alles überwindet und alles bedeutet. Doch hoch im Norden, wo die Sonne im Winter kaum den Horizont erklimmt, macht sie sich auf, das Band zwischen den Freunden zu sprengen: DIE SCHNEEKÖNIGIN. Mit eisigen Splittern verschließt sie die Herzen der Menschen und trübt ihren Blick für das Gute. So auch Kays. Von einem Moment auf den anderen ist er völlig verändert und schließlich ganz verschwunden. Ertrunken im Fluss soll er sein, als er sich von einem prächtigen weißen Schlitten hat ziehen lassen. Nur Gerda glaubt nicht, dass Kay tot ist, und so macht sie sich auf, ihren Freund zu suchen. Noch weiß sie nicht, wohin ihr Weg sie führen wird: ins Land der Schneekönigin, die den Jungen zu sich gelockt hat, verführt von ihrer vollkommenen Schönheit. Und während Gerda alles daran setzt, den Widrigkeiten der langen Reise zu trotzen, und mit jedem Schritt mehr über sich hinauswachsen muss, droht Kay der eiskalten Macht der Schneekönigin zu erliegen. Nur in ihren Träumen hält ihr Band die beiden noch zusammen, doch mit jeder Stunde breitet sich die Kälte in Kay weiter aus – und vereiste Herzen träumen nicht. So muss Gerda sich beeilen, denn der Winter ist nicht aufzuhalten.

Löwenzahn: Wunder des Lebens – Mit Liebe gemacht (ZDF)

Buch: Kai Rönnau
Regie: Wolfgang Eißler
Kamera: Christian Marohl
Schnitt: Katja Fischer
Ton: Susy Wehrli
Produktion: STUDIO.TV.Film GmbH, Julia Peters & Fabian Pöhlmann
Moderation: Fritz Fuchs (Guido Hammersfahr)
Redaktion: Eva Radlicki(ZDF), Margrit Lenssen (ZDF)
Erstausstrahlung: ZDF, Sonntag, 07.12.2014, 08.10 h
Sendelänge: 24 min.

Inhalt:
Wie genau entstehen eigentlich Babys? Fritz Fuchs erforscht die folgenreiche Begegnung von Spermien und Eizellen. Er betrachtet das Wesen der Liebe – hormonell und poetisch. Und er ergründet das Lieben und Leiden in der Pubertät. Warten aufs Baby. Fritz vertritt Yasemin im Kiosk. Sie ist unterwegs ins Krankenhaus mit ihrer hochschwangeren Schwester. Deren beiden „Großen“ warten am Kiosk auf das neue Geschwisterchen. Und so findet sich Fritz plötzlich zwischen Sexualkunde, pubertärem Liebeskummer und vielen Fragen zum werdenden Leben wieder. Die Wunder vor der Türe entdecken! Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert „Löwenzahn“ Kinder und Familien.

ENE MENE BU und dran bist du (KIKA)

Buch/Regie: Ute Hilgenfort, Ulkrike Lehmann, Alexander Thümmler
Kamera: Andreas Gockel, Mathias Bazyli, Alexander Thümmler
Schnitt: Florian Mettke, Silvio Herrmann, Alexander Thümmler, Jana Scherf
Ton: Tobias Rüther, Silvio Herrmann, Micha Krause, Thomas Wardin
Produktion: KiKA, Familiy Entertainment.tv
Redaktion: Matthias Franzmann; Diana Jung, Peter Kroker (alle KiKA)
Erstausstrahlung: KIKA, Mittwoch, 01.01.2014, 07.50 h
Sendelänge: 10 min.

Inhalt:
ENE MENE BU ist die Mitmachsendung von Kindern für Kinder. Mitmachen heißt: selbst kreativ werden, eigene Bilder und Basteleien gestalten und einsenden. Die werden dann in der bunten Welt von ENE MENE BU zum Leben erweckt.

Ab 18! 10 Wochen Sommer (ZDF/3sat)

Buch/Regie: Peter Göltenboth, Anna Piltz
Schnitt: Steffen Bartneck
Sprecherin: Anna Hermann
Redaktion: Ingrid Gränz, Daniel Schössler (beide ZDF)
Produktion: pet&flo directors
Erstausstrahlung: 3sat, Dienstag, 07.10.2014, 22.55 Uhr
Sendelänge: 45 min.

Inhalt:

Die letzten Tage des letzten gemeinsamen Sommers sind vorbei und damit auch die gemeinsame Zeit. Marie, Hanna, Leonie und Pia waren ungefähr sechzehn, als sie sich kennenlernten. Drei Jahre lang sind sie unzertrennlich. Gemeinsam erleben sie Berlin bei Tag und bei Nacht. Sie hängen in Parks ab, sonnen sich auf Hausdächern und gehen in Klubs feiern.

Kann es Johannes? (WDR)

Realisation: Sarah Winkenstette, Hilke Bakker
Schnitt: Christian Seger
Moderator: Johannes Büchs
Produktion: e+u tv, Alexander Freisberg und Georg Bussek   
Mpderation: Johannes Büchs
Redaktion: Matthias Körnich (WDR), Tobias Zydra (e+u tv); Jeanette Lindemann (e+u tv)   
Erstausstrahlung: KIKA, Samstag, 01.03.2104, 17.35 h
Sendelänge: 26 min.

Inhalt:
Ob BMX, Kart fahren,Parcours oder Rollstuhlbasketball – Kann man so etwas in nur 48 Stunden lernen? Johannes, bekannt aus „neuneinhalb“ und der „Sendung mit der Maus“, ist sich sicher und probiert es gleich selbst aus. Aber er sucht sich Hilfe. In den sechs Folgen wird er von einem jugendlichen Sportcrack in der jeweiligen Sportart trainiert. Danach muss er in einer Prüfung zeigen, dass er die Sportart beherrscht: Kann es Johannes?