Startschuss für den Grimme Online Award 2014

Vorschläge können bis einschließlich 15. März eingereicht werden

 

Internetnutzer und Anbieter können seit dem 15. Januar Websites, Apps und besondere Leistungen für den Grimme Online Award 2014 einreichen. Vorschläge für die Auszeichnung können über ein Online-Formular bis einschließlich 15. März 2014 abgegeben werden.

 

Deutschlands renommiertester Qualitätspreis für Online-Publizistik wird in diesem Jahr bereits zum 14. Mal verliehen. Mit dem Preis werden vom Grimme-Institut qualitativ hochwertige Netz-Angebote ausgezeichnet.

 

Uwe Kammann

Aufforderung und Ansporn

 

Dies, so Grimme-Direktor Uwe Kammann, sei gerade in der derzeitigen Situation besonders wichtig: "Die Empörung wegen der gigantischen Ausspäh-Aktivitäten der NSA hat die Auseinandersetzung mit den Potenzialen des Netzes in hohem Maß überlagert. Als Folge geriet die Analyse und Bewertung der positiven Seiten des Internets an den Rand. Deshalb ist es umso wichtiger, dass eine Auszeichnung wie der Grimme Online Award verlässlich und konstant die publizistischen Qualitäten im Netz recherchiert, bewertet und die Spitzenleistungen hervorhebt. Denn damit wird das im besten Sinne Modellhafte kenntlich gemacht – als Aufforderung und als Ansporn."

 

Nach dem Wettbewerbsstart beginnt die Nominierungskommission mit der Sichtung der eingereichten Vorschläge. Sie wählt die besten Beiträge aus in den vier Wettbewerbskategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial. Neben Websites werden auch publizistische Apps oder besondere Einzelleistungen berücksichtigt. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt rund 1.600 Vorschläge eingereicht.

Aus den Nominierten können alle Internetnutzer über den Gewinner des Publikumspreises abstimmen und die Jury wählt die maximal acht Preisträger aus. Die Preisverleihung zum Grimme Online Award 2014 findet am 27. Juni in Köln statt.

 

 

Logo klicksafe

Unterstützung von Partnern

 

Bei der Preisverleihung werden auch die Gewinner des "klicksafe Preises für Sicherheit im Internet" gekürt. Die EU-Initiative "klicksafe" prämiert – in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen – Angebote und Projekte, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet fördern. Vorschläge können hierfür vom 15. Januar bis 15. März über www.klicksafe.de und unter www.digitalechancen.de/klicksafepreis eingereicht werden.

Auch 2014 unterstützen zahlreiche Partner den Grimme Online Award. Für die finanzielle Basis des Preises sorgt die Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, ein weiterer Beitrag kommt von der Stadt Köln. Der TV-Produzent UFA SHOW & FACTUAL übernimmt die professionelle Produktion der Einspielfilme für die Preisverleihung, ŠKODA sorgt für den komfortablen VIP-Fahrservice bei der Preisverleihung. Das Düsseldorfer Studio für Gestaltung, Pre-Press und Digitale Medien, Digibox, langjähriger Partner des Grimme Online Award, gestaltet erneut die
Preispublikation.

Medienpartner des Grimme Online Award ist bereits im neunten Jahr
TV Spielfilm. Die Programmzeitschrift stellt wie in den Vorjahren die
Voting-Plattform für den Publikumspreis zur Verfügung und begleitet den Wettbewerb publizistisch. Zudem werden drei Abos der Zeitschrift unter allen Nutzern, die ihren Favoriten für den Grimme Online Award einreichen, verlost. 

 

Weitere Informationen

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Zusammensetzung der Nominierungskommission, die Bewertungskriterien und das Auswahlverfahren. Außerdem begleiten wir den Wettbewerb im Blog "quergewebt" oder auf Facebook.

Logos der Partner des Grimme Online Award