Wettbewerb Unterhaltung/Spezial 2013

Die Nominierungen


Ich bin ein Star – Holt mich hier raus (RTL)
Roche & Böhmermann (ZDF)
Der Gastmann (WDR)
Die Wiwaldi Show (WDR)
Stuckrad-Barre (Tele5)
Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt (ProSieben)
Ausflug mit Kuttner (SWR/EinsPlus)
Quiz@Home (SWR/EinsPlus)
Switch Reloaded – ‚Wetten dass…?’-Spezial (ProSieben)

Serien & Mehrteiler


Mord mit Aussicht (WDR)

Der Tatortreiniger (NDR)
Götter wie wir (ZDF)

Spezial


Für den Moderator Günther Jauch in der Ausgabe vom 24.09.2012 von Wer wird Millionär für eine herausragende Leistung, die im Zusammenspiel mit dem Kandidaten Aaron Troschke vom üblichen Spielprinzip der Sendung komplett abweicht und allein durch die Interaktion der Beteiligten unterhält. (RTL)


Stablisten

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! (6. Staffel)  (RTL)

Buch: Jens-Oliver Haas; Micky Beisenherz; Matthias Schmitt
Regie: Michael Maier, Markus Kleusch
Moderation: Dirk Bach, Sonja Zietlow
Produktion: ITV Studios Germany
Redaktion: Markus Küttner (RTL), Kirsten Petersen (RTL), Tim Maxara (RTL), Nina Klink (ITV Studios Germany), Sabah Wahbe (ITV Studios Germany)
Erstausstrahlung: ab Fr., 13.01.2012, 21.15 Uhr, RTL
Sendelänge: ca. 60’

 

„Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ ist eine Reality-Show, die über zwei Wochen jeden Abend live aus Australien gesendet wird. Elf deutsche Prominente ziehen für diese Zeit in ein Camp im australischen Dschungel. Sie haben keinerlei Kontakt zur Außenwelt und stehen unter 24-stündiger Kamerabeobachtung. Die Zuschauer entscheiden darüber, welcher Promi im Dschungel bleibt und welcher den Flug nach Hause antreten darf. Im Januar 2012 strahlte RTL die sechste Staffel aus.

 

 

Roche & Böhmermann (ZDF)

Federführender Sender: ZDF
Buch: Jan Böhmermann
Regie: Patrick Arbeiter
Kamera: Jonas Burlage
Ton: Andreas Fabritius, Alexander Werth, Tobias Schödl
Moderation: Charlotte Roche, Jan Böhmermann
Produktion: btf
Redaktion: Michael Ames
Erstausstrahlung: ab So., 04.03.2012, 22.00 Uhr, ZDFkultur
Sendelänge: 60’

 

Bestsellerautorin und Moderatorin Charlotte Roche und der subversive Komiker und Moderator Jan Böhmermann empfangen zu ihren Sendungen vier oder fünf mehr oder weniger prominente Gäste zum Live-Talk in ihrem Studio.
Ansprache, Präsentation und Gästeauswahl richten sich explizit an junge, informierte und an Neuem interessierte Zuschauer. Durch Provokation der Gäste und Beteiligung des Publikums sollen unterhaltsame Gespräche entstehen.

 

Der Gastmann (WDR)

Buch/Regie: Dennis Gastmann, Matthias Sdun
Kamera/Schnitt: Holger Hahn, Oliver Kratz, Thomas Hipp
Ton: Claudia Mattei Del Moro, Mairena Torres
Moderation: Dennis Gastmann
Produktion: freeeye.tv
Produzent: Matthias Sdun, Rainer Blank, Max von Klitzing
Redaktion: Tina Hassel, Nicole Husmann
Erstausstrahlung: ab Mo., 27.02.2012, 23.15 Uhr, WDR
Sendelänge: 30’

 

Das Schicksal von „Der Gastmann“ alias Dennis Gastmann sind Briefmarkenfreunde, Schützenvereine und Saunaclubs. Sie alle laden ihn auf ihre Partys ein – und „Der Gastmann“ muss mitfeiern, mittrinken und mit den Menschen über politisch brisante Themen diskutieren. Dabei begleiten ihn prominente Gäste.
„Der Gastmann“ ist eine politisch-satirische Talkreportage, ein noch nie da gewesenes Fernsehformat. „Der Gastmann“ findet nicht nur Fakten, er erlebt auf der Feier, was die Menschen fühlen.


Die Wiwaldi Show (WDR)

Buch: Martin Reinl, Paulus Vennebusch
Regie: Christian Kapp
Kamera: Tobias Prohl, Manfred Haelke, Walter Lebek
Schnitt: Stephan Heyers
Ton: Karsten Mülling, Sven Heimann, Edgar Genzel
Musik/Komposition: Alexis Papadimitrious
Puppenspieler: Martin Reinl, Carsten Morar-Haffke, Iris Schleuss
Produktion: Endemol Deutschland, Big Smile Entertainment
Produzent: Arno Schneppenheim (Endemol), Anjela Schweitz
Redaktion: Siegmund Grewenig
Redaktionelle Mitarbeit: Leona Frommelt
Erstausstrahlung: ab So., 15.01.2013, 23.15 Uhr, WDR
Sendelänge: 30’

 

Die Wiwaldi Show ist die einzige Show im deutschen Fernsehen, die von einem Hund moderiert wird: Wiwaldi ist seit vielen Jahren bekannt aus der Kult-Sendung „Zimmer frei“. Der Moderator in Hundegestalt ist interessiert, charmant, witzig und neugierig. Die wöchentliche Show zeichnet sich durch lustige Einspieler, originelle Aktionen und sensationelle Gäste aus. Die einzigen realen Personen in der Show sind die Gästen sowie das Publikum. Denn auch die anderen Akteure wie Wiwaldis Assistentin Traudl oder das alte Zirkuspferd Horst-Pferdinand sind Puppen. Hinter Wiwaldi & Co. steckt der Puppenspieler Martin Reinl, der seit vielen Jahren in der deutschen Comedyszene unterwegs ist.

Stuckrad-Barre (Tele5)

Buch: Johannes Boss
Regie: Sebastian Teitge
Kamera: Henning Brümmer
Ton: Dany Rohde, Spyro Ladopoulos
Moderation: Benjamin von Stuckrad-Barre
Produktion: Ulmen.tv
Produzent: Christian Ulmen
Redaktion: Tina Lohmann
Erstausstrahlung: ab Do., 11.10.2012, 23.10 Uhr, Tele5
Sendelänge: 47’

 

Benjamin von Stuckrad-Barre macht Schluss mit dem immer gleichen Talkshow-Feng-Shui, seziert messerscharf Politiker-Phrasen und treibt seine Gäste bis zum Äußersten. In der Polittalkshow empfängt Benjamin von Stuckrad-Barre Politiker zum unterhaltsamen Spießrutenlauf und forderte sie in Disziplinen wie Aerobic, Farbbeutelschlacht, Kinderbetreuung oder Karaoke-Party heraus.

 

Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt (ProSieben)

Regie: Mark Achterberg
Kamera: Florian Lehmann, Olaf Dorow
Moderation: Joachim Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf, Jeannine Michaelsen
Produktion: Florida TV
Produzent: Arno Schneppenheim
Redaktion: Benedikt Nordmann
Erstausstrahlung: Sa. 21.07.2012, 20.15 Uhr, ProSieben
Sendelänge: 180’

 

Wer ist der Klügste, Stärkste und Mutigste? Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wollen es wissen und stellen sich dem unerbittlichen Duell. Ihr verrückter Zweikampf führt sie einmal rund um die Welt. Die Route der Reise und das Reiseprogramm werden vom jeweils anderen festgelegt. Die Entscheidung, wer gewinnt, fällt aber letztendlich im Studio – hier muss das Moderations-Duo bei weiteren Spielen Mut und Ausdauer beweisen.

Ausflug mit Kuttner (SWR/EinsPlus)

Federführender Sender: SWR
Buch: Wiebke Werner
Regie: Wiebke Werner, Michael Giehmann
Kamera: Enrico Wolff, Nikolai Sevke, Philip Metelmann,
Matthias Wittkuhn
Schnitt: Nina Glauche
Ton: Hans-Christian Sametzki
Moderation: Sarah Kuttner
Produktion: Riesenbuhei Entertainment
Produzent: Arno Heinisch
Redaktion: Wiebke Werner, Oliver Windgassen  (Riesenbuhei), Richard Klug (EinsPlus), Jürgen Flettner (SWR)
Erstausstrahlung: ab So., 6.05.2012, 20.15 Uhr, EinsPlus
Sendelänge: 29‘

 

In der 30-minütigen Sendung macht die Moderatorin und Buchautorin Sarah Kuttner mit einem Prominenten einen kurzweiligen wie unterhaltsamen Sonntagsausflug und spricht mit ihm über Persönliches, Berufliches, Triviales und Aktuelles. Die Ausflugsaktivitäten sind klassische Sonntagsexkursionen. So geht Sarah Kuttner beispielsweise mit Jürgen von der Lippe zum Kochen oder erkundet mit dem bayerischen Volksmusik-Star Stefan Mross das Deutsche Museum in München.

 

Quiz@Home (SWR/EinsPlus)

Federführender Sender: SWR
Buch: Matthias Bardong
Regie: Boris Erdtmann
Kamera: Boris Erdtmann,Julius Steinbacher
Schnitt: Florian Bauer
Ton: Franz Gehrold
Moderation: Pierre M. Krause
Produktion: First Entertainment
Produzent: Florian Bähr, Tobias Gerlach
Redaktion: Bastian Stegers (First Entertainment), Richard Klug (SWR/EinsPlus), Dominik Schulte

Erstausstrahlung: ab Do., 3.05.2012, 20.15 Uhr, EinsPlus
Sendelänge: 29’

 

Bei Quiz@Home besucht Moderator Pierre M. Krause seine Kandidaten zuhause in den eigenen vier Wänden und spielt mit ihnen ein verrücktes Quiz. Zwei Teams sind in jeder Ausgabe dabei und müssen Fragen beantworten, die direkt aus ihrem Lebensumfeld stammen. 600 Euro können sich die Kandidaten in der Vorrunde erspielen. Im Finale, in dem die zwei Teams aufeinander treffen, kann der Gewinn um weitere 400 Euro erhöht werden.


Switch Reloaded – ‚Wetten dass…?’-Spezial (ProSieben) // nachnominiert

Buch: Martin Brindöpke, Markus Hennig
Regie: Dirk Nabersberg
Darsteller: Max Giermann, Martina Hill, Bernhard Hoecker, Michael Kessler, Martin Klempnow, Mike Müller, Petra Nadolny, Peter Nottmeier, Susanne Pätzold
Produktion: Eyeworks Germany
Produzent: Rene Jamm, Martin von Winterfeld
Redaktion: Dagmar Harms
Erstausstrahlung: Mo., 01.10.2012, 22:15 Uhr, ProSieben
Sendelänge: 44’

Mit der ProSieben-Comedy Switch Reloaded wird die deutsche TV-Landschaft regelmäßig auf die Schippe genommen. In der Spezialausgabe „Wetten dass“ liefert bereits eine Woche vor der Premiere von „Wetten dass“ mit Markus Lanz die gesamte Switch Reloaded-Crew die Analyse. Dabei bekommt der Zuschauer nicht nur einen satirischen Blick auf das neue „Wetten dass“, sondern auch auf die Branche an sich. Auch die Frage „Wie reagiert die versammelte Promiwelt auf das neue „Wetten dass“ ?“ wird ausführlich diskutiert.

Serien & Mehrteiler

Mord mit Aussicht, 2. Staffel (WDR)

Federführender Sender: WDR
Buch: Marie Reiners Lars Albaum, Christoph Benkelmann, Johann Bunners, Andy Cremer, Anna Dokoupilova, Benjamin Hessler, Dietmar Jacobs und Florian Oeller
Regie: Lars Jessen, Christoph Schnee und Torsten Wacker
Kamera: André Lex, Diethard Prengel, Michael Tötter
Schnitt: Guido Krajewski, Darius Simaifar, Sebastian Schulz
Ton: Csaba Kulcsar
Darsteller: Caroline Peters, Bjarne Mädel, Meike Droste, Petra Kleinert, Hans Peter Hallwachs
Produktion: PRO TV Produktion
Produzent: Peter Güde, Andreas Lichter
Redaktion: Nina Klamroth, Gebhard Henke
Erstausstrahlung: ab Di., 28.08.2012, 18. 50 Uhr, DasErste
Sendelänge: 50’

 

Die toughe Kommissarin Sophie Haas wirbelt das Leben der Dorfbewohner von Hangasch wieder gründlich durcheinander, denn auch in den neuen Folgen der zweiten Staffel rückt sie dem unorganisierten Verbrechen zwischen Niederrhein und Schiefergebirge mit ihren eigenwilligen Ermittlungsmethoden gehörig zu Leibe. Sophie Haas kennt kein Pardon, wenn sie den Verbrechern zusammen mit der ambitionierten Bärbel und dem gemütlichen Dietmar samt seiner resoluten Frau Heike auf bewährt skurrile Art und Weise an den Kragen geht.

 

Der Tatortreiniger, 2. Staffel (NDR)

Federführender Sender: NDR
Buch: Mizzi Meyer
Regie: Arne Feldhusen
Kamera: Kristian Leschner
Schnitt: Benjamin Ikes
Ton: Michael Kunz
Musik/Komposition: Carsten Meyer
Darsteller: Bjarne Mädel, Nicole Marischka, Jean-Pierre Cornu, Alwara Höfels, Christian Kerepeszki, Holger Stockhaus, David Bredin
Produktion: Nordfilm
Produzent: Kerstin Ramcke
Redaktion: Bernhard Gleim, Adrian Meiling
Erstausstrahlung: ab Mi, 02.01.13, Do, 03.01.13, 22.00 Uhr, NDR
Sendelänge: je 26 Min.

 

„Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben.“ Das ist die stark vereinfachte, aber zutreffende Beschreibung von Bjarne Mädels Job als Tatortreiniger in dem Comedy-Format des NDR-Fernsehens. Mit Desinfektionsmittel, Schrubber und Putzlappen bewaffnet ist Heiko Schotte immer der Letzte am Leichenfundort. Täglich macht er die Erfahrung, dass der Mensch am Ende auch nur Materie ist. Bei seinen Einsätzen trifft „Schotty“ auf Angehörige, Freunde und Bekannte der Verstorbenen. Diese bringen die Weltsicht des pragmatischen Reinigungsfachmanns vorübergehend ins Wanken. Drei neue Folgen der 2012 mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Serie hat der NDR Anfang 2013 ausgestrahlt.

 

Götter wie wir (ZDF)

Federführender Sender: ZDF
Buch: Carsten Strauch, Rainer Ewerrien, Nina Werth
Regie: Carsten Strauch
Kamera: Lars Petersen
Schnitt: Daniela Boch
Ton: Johannes Hampel
Musik/Komposition: Kolja Erdmann, Burak Özdemir
Darsteller: Carsten Strauch, Rainer Ewerrien
Produktion: Razor Film
Produzent: Gerhard Meixner, Roman Paul, Carsten Strauch
Redaktion: Lucia Haslauer, Lucas Schmidt, Jörg Schneider
Erstausstrahlung: ab So. 07.10.2012, 23.00 Uhr, ZDFkultur
Sendelänge: 15’

 

In der Comedy-Serie „Götter wie wir“ haben das göttliche Zweigestirn Inge und Renate mit den Problemen ihrer eigenen Schöpfung und den Tücken des himmlischen Alltags zu kämpfen. In der 15-minütigen TV-Show widmen sich die beiden jeweils einem großen Thema der Menschheitsgeschichte - von Adam und Eva über das Casting der Heiligen Drei Könige bis hin zur der Frage, wer eigentlich diese Kaffeepads erfunden hat.

 

Spezial

Für den Moderator Günther Jauch in der Ausgabe vom 24.09.2012 von Wer wird Millionär für eine herausragende Leistung, die im Zusammenspiel mit dem Kandidaten Aaron Troschke vom üblichen Spielprinzip der Sendung komplett abweicht und allein durch die Interaktion der Beteiligten unterhält. (RTL)