Grimme Online Award startet in eine neue Runde

Vorschläge können bis zum 15. März eingereicht werden / Samsung-Smartphone zu gewinnen

 

Von heute an können Internetnutzer und Anbieter Websites und Apps für den Grimme Online Award 2013 vorschlagen. Mit dem Preis werden vom Grimme-Institut qualitativ hochwertige publizistische Netz-Angebote ausgezeichnet. Insgesamt können in vier Kategorien maximal acht Preise vergeben werden.

 

"Gegen die Einschätzung vom immer unübersichtlicher werdenden Netz setzt der Grimme Online Award erfolgreich die Einsicht: Doch, es gibt dortpublizistische Qualität, und zwar nicht zu knapp, oft in überraschenden Ausprägungen" so der Direktor des Grimme-Instituts, Uwe Kammann. Voraussetzungen seien äußerste Neugier und Offenheit, um den Neuentwicklungen auf der Spur zu sein. "Damit sorgt der Online-Preis unter dem Grimme-Siegel auch in seinem 13. Jahr für solide Orientierung in der Netzwelt."

 

Samsung Galaxy S III mini

Vorschläge einreichen und gewinnen

 

Im Dickicht der vorgeschlagenen Online-Angebote orientiert sich zunächst die Nominierungskommission. Sie wählt die besten Beiträge in den vier Wettbewerbskategorien "Information", "Wissen und Bildung", "Kultur und Unterhaltung" sowie "Spezial". Im vergangenen Jahr wurden rund 1.900 Vorschläge eingereicht.

 

Über ein Online-Formular für Internetnutzer und eines für Anbieter können Websites und Apps bis zum 15. März 2013 für eine Auszeichnung vorgeschlagen werden. Unter allen Nutzern, die ihren Favoriten für den Grimme Online Award 2013 einreichen, verlost das Grimme-Institut neben drei Jahresabos der Zeitschrift TV SPIELFILM auch ein Samsung Galaxy S III mini.

 

Preisverleihung im Juni

 

Am 2. Mai 2013 gibt das Grimme-Institut die Nominierungen bekannt. Danach beginnen sowohl die Abstimmung zum Publikumspreis als auch die Arbeit der Jury. Der Grimme Online Award 2013 wird am 21. Juni in Köln vergeben.

 

Logo klicksafe

Bei der Preisverleihung werden auch die Gewinner des "klicksafe Preises für Sicherheit im Internet" gekürt. Die EU-Initiative "klicksafe" prämiert in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen Angebote und Projekte, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet fördern. Vorschläge können hierfür vom 15. Januar bis 15. März 2013 über www.klicksafe.de und unter www.digitale-chancen.de/klicksafepreis eingereicht werden.

 

Unterstützung von Partnern

 

Auch 2013 unterstützen zahlreiche Partner den Grimme Online Award. Für die finanzielle Basis des Preises sorgt die Projekt-Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, ein weiterer Beitrag kommt von der Stadt Köln. GRUNDY Light Entertainment übernimmt zum dritten Mal die professionelle Produktion der Preisträger-Einspieler, ŠKODA AUTO Deutschland kümmert sich um den VIP-Fahrdienst bei der Preisverleihung. Code One überträgt die Veranstaltung per Livestream im Netz. Das Düsseldorfer Studio für Gestaltung und Pre-Press, Digibox, langjähriger Partner des Grimme Online Award, gestaltet erneut die Preispublikation.

 

Medienpartner des Grimme Online Award ist bereits im achten Jahr TV SPIELFILM. Die Programmzeitschrift stellt wie in den Vorjahren die Voting-Plattform für den Publikumspreis zur Verfügung und begleitet den Wettbewerbsverlauf publizistisch. Als neuer Partner stellt Samsung in diesem Jahr Tablets zur Verfügung, mit denen Nominierungskommission und Jury vorgeschlagene Apps sichten können.

 

Weitere Informationen

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Zusammensetzung der Nominierungskommission und der Jury, die Bewertungskriterien und das Auswahlverfahren. Außerdem begleiten wir den Wettbewerb im Blog "quergewebt" oder auf Facebook.

Logos der Partner des Grimme Online Award